Siegfried & Roy haben Geschichte geschrieben…

24.08.2021 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Ausstellung vom 26. August bis 15. September: Siegfried & Roy Memoriam im Ballhaus

Die Erinnerung an ihren märchenhaften Lebenslauf soll auch in Deutschland und im Besonderen in Rosenheim, der Heimat von Siegfried Fischbacher, lebendig bleiben.

2021 in einer Ausstellung mit Filmfestival, Gesprächsdialogen mit Weggefährten und Zeitgenossen, mit Liveauftritten von Kollegen und einer Präsentation verschiedener Sammlungen, unter anderem der Privatsammlung Fischbacher. 2022 mit bekannten Illusionisten in aufregenden Erlebnisveranstaltungen und 2023 mit einer Rosenheimer Gedenkstätte. In diesen Projekten möchten die Initiatoren das künstlerische Wirken ebenso wie auch weniger Bekanntes der menschlichen Seite von Siegfried & Roy zeigen, denn sie haben nicht „nur“ eine der bekanntesten und größten Shows der Welt als Superstars mehr als 30 Jahre lang zelebriert.

Siegfried & Roy blieben bis zuletzt mit ihrer deutschen Heimat tief verwurzelt und pflegten ihre Heimatliebe besonders intensiv in Rosenheim. Im großen denkmalgeschützten und von Siegfried Fischbacher so sehr geliebten Stucksaal des Rosenheimer Ballhauses, wird mit dem Projekt „Rosenheimer Siegfried & Roy Memoriam“, Bekanntes und Unbekanntes, Lustiges und Ergreifendes aus dem Leben der Legenden überraschen und eine Annäherung auch von der menschlichen Seite ermöglichen. Nur so viel sei schon verraten:
Viele Bilder, Filmdokumente, kurze Liveauftritte und Podiumsgespräche werden in die einzigartige Welt der Tigerflüsterer Siegfried & Roy entführen.

Getragen wird die kultur- und zeitgeschichtliche Ausstellung vom Historischen Verein e.V. Rosenheim mit Unterstützung der Stadt Rosenheim, ZDF, Zero one Film, Raab TV, regionaler Kulturvereine sowie Unternehmen aus der Stadt und dem Landkreis.
Zu den täglichen Ausstellungs- und Filmprogrammen werden an mehreren Tagen auch Livedarbietungen von den Illusionisten, Florian Zimmer, Max Schneider, Thomas Fraps, Gaston Florin und Ben Profane, auf die Bühne kommen. Über interessante, und wenig bekannte Geschichten aus dem Leben von Siegfried und Roy, wird Schwester Dolore, Siegfrieds Schwester Margot, mit Karl Heinz Wunschelmeier, Gründer des Siegfried & Roy-Fanclubs, mehrmals auf der Bühne sprechen. In einer Magischen Stadtführung, an den Ausstellungssonntagen, wird in Rosenheim Mitte mit „zauberhaften“ Überraschungen, auf den Spuren von Siegfrieds Lebensweg gewandelt.

Die Ausstellung ist vom 26. August bis 15. September täglich von 14 bis 21 Uhr eintrittsfrei geöffnet; ausgenommen ist dabei nur die Abschlussveranstaltung am 11. September.
Alle Information rund um die Ausstellung sowie Termine der Liveprogramme finden sich immer tagesaktuell unter siegfriedandroyinmemoriam.de

Related Posts

Comments are closed.

« »