„Sepp, jetzt geht’s dahi“

18.02.2020 • Aktuelles, Kurznachrichten

Lesung und Gespräch am Montag, 2. März, in der Stadtbibliothek Rosenheim

Bei der ersten Veranstaltung der diesjährigen Oberbayerischen Literat(o)uren ist der Journalist und Dokumentarfilmer Peter Dermühl am Montag, 2. März, um 20 Uhr mit einer Reise ins Jenseits zu Gast in der Stadtbibliothek Rosenheim.

Die Oberbayerische Literat(o)uren (OBL) starten in diesem Jahr mit einer Lesung und einem Gespräch zum Thema Sterben. Der Münchner Journalist und Dokumentarfilmer Peter Dermühl hat sich mit dem schon immer besonderen Verhältnis der Bayern zum Sterben und zum Tod aus bayerischer Sicht beschäftigt. Seine kleine Kulturgeschichte „Sepp, jetzt geht’s dahi“ gibt einen Überblick über das bayerische Brauchtum des Dahingehens und Ablebens. Der Autor nimmt den Leser mit auf eine Reise ins Jenseits und erzählt von Bräuchen und Ritualen. Hintergründiges zu den bekannten literarischen Figuren „Brandner Kaspar“ oder „Alois Hingerl“ sorgen dabei für große Unterhaltung. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Historischen Verein Rosenheim e.V.

Kartenvorverkauf ist im Kroiss TicketZentrum, Stollstraße 1 in Rosenheim. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Stadtbibliothek Rosenheim gibt es unter www.stadtbibliothek.rosenheim.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »