Ein buntes Rahmenprogramm wird auch heuer wieder für Abwechlung beim Selbsthilfetag sorgen. Foto: re

Selbsthilfegruppen präsentieren sich

27.09.2016 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

2. Rosenheimer Selbsthilfe-Tag am Samstag, 8. Oktober, auf dem Max-Josefs-Platz

Die Selbsthilfekontaktstelle Rosenheim – SekoRo des Diakonischen Werkes Rosenheim, lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum zweiten Rosenheimer Selbsthilfetag auf den Max-Josefs-Platz ein. Ziel dieser Veranstaltung ist, die Bürger über das vielfältige Selbsthilfeangebot in Stadt und Landkreis Rosenheim zu informieren.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung haben sowohl Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer als auch Landrat Wolfgang Berthaler übernommen.

Von den 135 Gruppen in der Region werden sich rund 35 präsentieren. Die Gruppen kommen aus den Themenbereichen Abhängigkeit und Sucht, Behinderung, Gesundheit, psychische Gesundheit sowie Soziales und Sonstiges. Bei jeder Gruppe erhalten Interessierte Informationen über das Angebot und die jeweilige Gruppenarbeit. Alle Selbsthilfeaktiven arbeiten ehrenamtlich und aus dem Gefühl heraus, anderen Betroffenen bei einer schwierigen Thematik oder Erkrankung zu helfen.

Dieses Engagement verdient besondere Anerkennung. Es entlastet und bereichert nicht nur das Gesundheits- und Sozialsystem, sondern es hilft auch den Betroffenen, besser mit einer schwierigen Lebenssituation umzugehen. Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Partizipation bilden den Rahmen für eine funktionierende Zivilgesellschaft. In Selbsthilfegruppen finden wir Menschen, die sich nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere einsetzen.

Besucher haben die Möglichkeit, mit Selbsthilfeaktiven in Kontakt zu treten und sich über deren Arbeit und Angebot zu informieren. Sie können erfahren, wie positiv sich gegenseitige Hilfe von gleich betroffenen Menschen auswirken kann. Selbsthilfe bedeutet weit mehr als ein anonymer Austausch in geschlossenen Räumen oder ausschließliches Klagen über die eigene Situation.

Selbsthilfe ist lebendiger Kontakt mit Menschen, die durch gemeinsame Erfahrungen eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erlangen. Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe von Menschen, die ein gleiches Anliegen, Ziel oder Problem haben, kann jedes einzelne Mitglied dieser Gruppe stärken und stützen.
Zudem erwartet die Gäste ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit verschiedenen Bühnenaufführungen.

Related Posts

Comments are closed.

« »