Mit Schwung in das Kommunalwahljahr 2014 gehen (von links): Matthias Ferwagner, Franz Schmidbauer, Christine Degenhart, Franz Reindl, Chistl Loferer-Horn, Robert Multrus, Dr. Beate Burkl.

Schwerpunkt innerstädtischer Verkehr

13.11.2013 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Neuwahlen bei Freie Wähler/UP Rosenheim

Die Freien Wähler/UP Rosenheim haben ihre jährliche Mitgliederversammlung abgehalten. Der Erste Vorsitzende Robert Multrus gab einen Rückblick über die Arbeit der Stadtratsfraktion. Thematische Schwerpunkte waren zunächst die Probleme des innerstädtischen Verkehrs, wo die Freien Wähler/UP nach wie vor auf eine Entlastung des Ludwigsplatzes vom Durchgangsverkehr setzen. Die Entwicklung des Bahnhofsgeländes Nord in der vorgesehenen Form hat die volle Unterstützung. Multrus bedauerte, dass durch die unverändert andauernde Diskussion um das Nahversorgungszentrum Nord die wichtige Anbindung der Marienberger Straße an die Westerndorfer Straße ins Stocken gerät, obwohl die für die Anlieger sowie insbesondere auch die Hochschule und deren weitere Entwicklung so wichtig wäre. Er bekräftigte auch noch einmal die Ablehnung der Planungen auf der BayWa-Wiese zum jetzigen Zeitpunkt. Hier muss nach Ansicht der Fraktion zunächst eine Verkehrsentlastung im Bereich der Panoramakreuzung und der Kreuzung Happinger/Miesbacher Straße eintreten.

Wahlergebnis

Turnusgemäß wurden Vorstandswahlen durchgeführt. Dabei wurden Robert Multrus als Erster Vorsitzender und die Bezirksrätin Christine Degenhart als Zweite Vorsitzende einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Dr. Beate Burkl wurde ebenso einstimmig zur Dritten Vorsitzenden gewählt. Bei der Wahl des Vierten Vorsitzenden konnte sich Franz Reindl gegen Matthias Ferwagner durchsetzen, der dann zum Pressereferenten gewählt wurde. Stadträtin Christl Loferer-Horn wurde zur neuen Kassiererin bestellt, da der bisherige Amtsinhaber Josef Auer aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand. Dem dankte Robert Multrus für seine langjährige und zuverlässige Arbeit. Als Schriftführer wurde Franz Schmidbauer bestätigt.

Related Posts

Comments are closed.

« »