Schulung für Fußballer

24.10.2016 • Aktuelles, Kurznachrichten

DFB-Mobil unterwegs bei den Vereinen

Im November startet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) mit dem DFB-Mobil in die Hallensaison. Amateurklubs aus ganz Bayern können sich die Praxisschulung aus der BFV-Kampagne „Pro Amateurfußball“ in ihren Verein holen. Zur Wahl stehen die Schwerpunkte „Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren“ (F-/E-Junioren) und „Bambini“. Jeder DFB-Mobil-Besuch besteht aus einem Demotraining und einer Nachbesprechung mit den Vereinstrainern. Das Angebot ist kostenlos. „Hallentraining soll Spaß machen und gleichzeitig altersgerecht die fußballerischen Fertigkeiten schulen. Deswegen kommen wir mit lizenzierten Trainern vorbei und bieten unseren Vereinen Hilfestellungen an“, betont BFV-Vizepräsident Maximilian Karl. Interessierte Klubs wenden sich zur Terminabstimmung per E-Mail an die BFV-Koordinatoren Tobias Fischer (Oberbayern, Niederbayern, Schwaben; tobiasfischer@bfv. de), Maximilian Karl (Oberpfalz und Oberfranken; sr. cham.max.karl@t-online.de) oder Marco Göbet (Mittelfranken, Unterfranken; marco.goebet@web.de).

Related Posts

Comments are closed.

« »