Schmökern und Stöbern kann man am 3. Oktober

Schönes und Rares in Bad Aibling

27.09.2016 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Verkaufsoffener Feiertag und Antik- & Trödelmarkt in der Innenstadt von Bad Aibling

Schmökern auf Märkten ist der große Publikumsrenner in Bad Aibling! Nach dem großen Erfolg des Frauenmarkts veranstaltet das Stadtmarketing Bad Aibling am Montag, 3. Oktober, einen Antik- & Trödelmarkt. Er findet in der Kirchzeile, am Marienplatz und in der Münchner Straße statt. Dazu haben die Geschäfte am Feiertag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Von 10 bis 18 Uhr bieten zahlreiche Aussteller eine breite Palette von Raritäten und Kuriositäten aus Omas Zeiten an. Sammler und Liebhaber alter Sachen dürfen sich auf hochwertige Antiquitäten, ausgefallene Deko-Sachen und praktische oder seltene Gebrauchsgegenstände freuen. Angeboten werden unter anderem Porzellan, Glas, Spielzeug, Möbel, Bilder, Spiegel, Rahmen, Münzen, Geldscheine, Figuren, alter Gold- und Silberschmuck, Uhren und Regulatoren, Puppen, Bierkrüge, Leinen, Spitzen und vieles mehr. Das Stadtmarketing hat bei der Auswahl der Aussteller auf ein hochwertiges Sortiment und schöne Antiquitäten geachtet. Bereits im letzten Jahr war der Antik- und Trödelmarkt gut besucht. Neben dem Markt lädt eine Vielzahl von Cafés rund um die Stadtmitte zum Entspannen ein. Keinen Stress gibt es mit der Parkplatzsuche: Parkmöglichkeiten gibt es unweit der Stadtmitte auf dem Volksfestplatz und in der Tiefgarage. Ein Hinweis für die Aussteller: eine Platzreservierung ist nur mit Anmeldung unter Telefon 01 57/74 36 31 41 möglich. Kurzentschlossene ohne Reservierung können am Veranstaltungstag ab 6 Uhr noch am Info-Stand versuchen, einen Platz zu ergattern.

Related Posts

Comments are closed.

« »