„Saitensprünge“ im November

16.03.2021 • Aktuelles, Kurznachrichten

Terminverschiebung auf November 2021 in Bad Aibling

Das geplante 21. Internationale Gitarrenfestival Saitensprünge konnte aufgrund der Corona-Pandemie im November 2020 nicht durchgeführt werden und wurde auf März 2021 verschoben. Leider ist eine Durchführung des Festivals auch im März noch nicht möglich. Nun konnte die AIB-KUR GmbH, Veranstalter des Festivals, mit allen Künstlern Ersatztermine im November finden. Außer den Ersatzterminen plant die AIB-KUR GmbH im November weitere Konzerte innerhalb des Gitarrenfestivals. Die Planungen und Gespräche mit den Künstlern laufen und weitere November Termine werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.
Das ursprünglich geplante Auftaktkonzert mit der Indie-Folk-Band Johnny & The Yooahoos, die einen mitreißend authentischen Sound bietet, wird auf Samstag, 6. November, verlegt. Das Wiener Ensemble Guitar4Mation steht für grenzenlose Spielfreude und Spaß am Instrument – zu erleben nun am Sonntag, 21. November. Die traditionelle Seite des Instruments wird am Mittwoch, 10. November, vom Hamburger Flamenco-Gitarristen Jan Hengmith vertreten. Der Auftritt des Sigi Schwab Quartetts findet nun am Donnerstag, 25. November statt. Mit seinem Projekt Camerata Bavarese – angelehnt an einen 400 Jahre alten Zusammenschluss herausragender Künstler – wirft er musikalische Konventionen über Bord und kombiniert Jazz, Weltmusik, Pop oder Klassik zu einem neuartigen Musikerlebnis. Das Kinderkonzert mit Oliver Steller wurde auf Sonntag, 21. November, verlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Der Ticketverkauf geht weiter – für alle Konzerte sind noch Tickets verfügbar. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen gibt es unter saitenspruenge.com oder unter Telefon 0 80 61/90 80-15.

Related Posts

Comments are closed.

« »