Schwungvoll: Die Big Band vom Ignaz-Günther-Gymnasium.

Rosenheims Weg – Mit Mut in die Zukunft

27.01.2015 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

900 geladene Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt Rosenheim

Rund 900 Gäste nahmen vergangene Woche auf Einladung der Stadt Rosenheim am Neujahrsempfang im KU‘KO teil. Die drei Bürgermeister Gabriele Bauer, Anton Heindl und Dr. Beate Burkl begrüßten jeden einzelnen persönlich. Es folgte ein „offizieller Teil“ der von flotter Musik umrahmt wurde. Die Big Band vom Ignaz-Günther-Gymnasium und die Neurosenheimer brachten die Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes in Schwung. Ein filmischer Zusammenschnitt rief die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal in Erinnerung und Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer wandte sich in einer beherzten Rede an die Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport, Film und Fernsehen, Kultur, sozialen Einrichtungen und Ehrenamt: „Partizipation, Dialog, Entscheidungskraft – das sind für mich drei Schlüsselbegriffe für die Entwicklung tragfähiger Konzepte für die Stadt.“ Zunächst nahm sie jedoch die Gelegenheit wahr, ein großes DANKESCHÖN auszusprechen.

Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen, die bei der Aufnahme von Flüchtlingen mitgeholfen haben.

„Rosenheim hat eine unglaubliche Integrationskraft“, betonte sie und dankte auch allen Hilfsorganisationen, die ihren Teil dazu beigetragen haben. Sie dankte der Freiwilligen Feuerwehr, der Polizei, den Lehrern und Ausbildern, den Kirchengemeinden den Sportvereinen und allen, die sich um die Jugend kümmern und ihr einen guten Weg in die Zukunft weisen.

„Natürlich können wir die viel beschworene „politische Großwetterlage“ nur schwerlich beeinflussen,“ sagte sie, „aber Rosenheim ist stark durch den Zusammenhalt seiner Bürgerinnen und Bürger. (…) Hier ist weder Platz für Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Ressentiments, noch tolerieren wir Fanatisierung oder den Aufbau einer Parallelgesellschaft,“ beschwor sie unter großem Beifall die Zuhörer. Bunte Fotos  vom Neujahrsempfang finden Sie auf Seite 8

Related Posts

Comments are closed.

« »