„Rosenheimer Polizeigeschichten“

02.07.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

Informatives und Kurioses aus der Geschichte der örtlichen Polizeibehörden

Am Samstag, 5. Juli, 14 Uhr bietet die Touristinfo eine interessante und vergnügliche Tour durch die Justizgeschichte der Stadt Rosenheim an. Im Verlauf des Rundganges, der am Parkhaus P1/ Hammerweg startet, erfährt der Teilnehmer warum und bis wann der Stadtrat seine eigene Polizei hatte und wem das „Arme Sünder Glöcklein“ geschlagen hat. Musste auch in Rosenheim der Scharfrichter seine Arbeit verrichten oder sollte der Übeltäter doch nur ins Kittchen „einfahren“? Von der Stadtwehr im Mittertor zum modernen Polizeipräsidium führt die Zeitreise durch die Polizeigeschichte der Stadt. Natürlich fehlen dabei auch nicht einige Geschichten zu den bekanntesten Krimifällen der „Rosenheim Cops“ mit ihrem Team.

Karten sind bei der Touristinfo Rosenheim im KU‘KO erhältlich. Die Plätze sind auf 30 Personen limitiert. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter der Nummer 0 80 31/3 65-90 61.

Related Posts

Comments are closed.

« »