Rosenheimer Babywegweiser geht online

30.07.2019 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Kooperation von Kinderschutzbund, KoKi und Hochschule

Wo gibt es eine Eltern-Kind-Gruppe? Wann kann ich mein Kind für die Krippe anmelden? Und wo beantrage ich Elterngeld? Bei diesen und weiteren Fragen suchen gerade junge Eltern im Web nach Rat und Antworten. Bisher gibt es diese Infos im Babywegweiser für Rosenheimer Eltern im Rahmen des Babybegrüßungsdienstes „Willkommen!“ nur in Papierform: Er enthält alle Informationen, die für Eltern mit Babys in der Stadt Rosenheim wichtig sind.

Nun haben Studierende der Technischen Hochschule Rosenheim in Kooperation mit den Willkommen!-Verantwortlichen den Babywegweiser digital aufbereitet. „Mehr als die Hälfte aller Webseiten werden mittlerweile über Smartphones aufgerufen. Diesem Trend haben wir Rechnung getragen und die Informationen nicht nur digitalisiert, sondern speziell für Handys optimiert“, erklärt Projektleiterin Judith Santer vom Kinderschutzbund Rosenheim. „Die Informatik-Studierenden Veronika Starkulla, Kenza Yamlahi Alami, Michael Kinzhofer, Dogan Memertas und Luitpold Stotzem sowie Prof. Dr. Gerd Beneken von der TH Rosenheim waren sofort von unserem Vorhaben begeistert und setzten die Vorgaben des Kinderschutzbundes um. Beim Babybegrüßungsfest am 18. Oktober wird das gelungene Ergebnis jetzt den Eltern präsentiert.“

Susanne Lein, Leiterin der Koordinierungsstelle Frühe Kindheit – KoKi der Stadt Rosenheim ergänzt: „Wir legen auf den persönlichen Kontakt zu den Eltern besonderen Wert, daher werden die Informationen nicht einfach nur ins Internet gestellt, sondern mit einem Passwort versehen. Dieses erhalten die Eltern bei einer persönlichen Übergabe bei uns oder durch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von Willkommen!. Bei dieser Gelegenheit können die Eltern auch konkrete Fragen stellen und wir unterstützen sie gerne dabei, die richtige Lösung zu finden.“

Im Rahmen von Willkommen!, einem gemeinsamen Projekt des Kinderschutzbundes Rosenheim mit der Koordinierungsstelle Frühe Kindheit sowie dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Rosenheim erhalten Eltern, die in Rosenheim leben, eine aktuelle Infotasche mit Eltern- und Babywegweiser, Gutscheinen und einem kleinen Geschenk. Außerdem findet zweimal jährlich unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer ein Babybegrüßungsfest im Bildungswerk statt, bei dem die Infotasche ebenfalls an die jungen Eltern übergeben wird. Im Babywegweiser finden die Eltern alle wichtigen Anlaufstellen in Rosenheim: Ansprechpartner bei Ämtern und Behörden, Adressen von Ärzten, Hebammen und anderen Gesundheitseinrichtungen, Freizeit-, Bildungs- und Betreuungsangebote, Spielplätze und vieles mehr. Ergänzt wird der Babywegweiser durch den Elternwegweiser, in dem aktuelle Informationen zu rechtlichen und finanziellen Fragen zusammengestellt sind.

Related Posts

Comments are closed.

« »