„Ein Revoluzzer“

19.03.2019 • Aktuelles, Kultur

In der KUNSTschmiede in Brannenburg erwartet Besucher am Samstag, 23. März, ein unterhaltsames literarisch-musikalisches Programm von und mit Gabriele Fischer und Stofferl Maier. Um 20 Uhr dreht sich alles um Erich Mühsam, die Schwabinger Bohème und die Bayerische Revolution.
Gabriele Fischer und Christoph Maier-Gehring unternehmen in ihrem mit vielen zeitgenössischen Liedern und
bayerischen Gstanzln bestückten Programm einen unterhaltsamen Streifzug durch das Leben und Werk von Erich Mühsam (1878-1934), Schriftsteller, glühender Anarchist, sowie einer der führenden Köpfe der Bayerischen Revolution und Räterepublik 1918/19. Erich Mühsam verkehrte in der berühmt-berüchtigten Schwabinger Bohème, schnorrte sich durchs Leben. Er trat im Kabarett auf, schrieb unterhaltsame, genauso wie aufrüttelnde Gedichte und radikale politische Texte. Sein Lebensmotto war: „Sich fügen, heißt lügen!“
Gabriele Fischer ist Schauspielerin und Musicaldarstellerin. Nach 25 Jahren Engagement an großen deutschsprachigen Bühnen arbeitet sie nun freiberuflich als Schauspielerin und Coach für Stimmbildung. Stofferl Maier alias Christoph Maier-Gehring war ebenfalls viele Jahre als Dramaturg an den großen Theaterbühnen Deutschlands tätig. Seit 2013 bekleidet er die Stelle des Kulturreferenten im Landkreis Rosenheim.
Der Eintritt ist frei.

Related Posts

Comments are closed.

« »