Stolz präsentieren die Schüler ihre Auszeichnung.

Respektables Ergebnis

23.01.2018 • Nachrichten

Robotik-Team vom Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium erfolgreich

Das Robotik-Team „RoboRo“ vom Finsterwalder-Gymnasium Rosenheim darf stolz auf sich sein: Als eines von 24 Teams aus dem südbayerischen Raum hat es bei dem Robotik-Wettbewerb FIRST Lego League den zwölften Platz belegt.

„Ein respektables Ergebnis“, freut sich auch Helmut Perzl, der das Team gecoacht hatte. Ausgerichtet wurde der diesjährige Regionalwettbewerb der FIRST Lego League in der Fakultät für Maschinenwesen der TU München. Maßgebliche Unterstützung gab es im Vorfeld von der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim: Sie hatte die Anschaffungskosten für acht Lego Mindstorms Baukästen übernommen.
Bei dem Wettbewerb ging es darum, auf einem Spielfeld verschiedenste Aufgaben mit Hilfe eines selbst konstruierten Legoroboters zu lösen. Bewertet wurden auch das konzeptionelle Design des Roboters, das Teamwork sowie eine Forschungspräsentation.
Beim „RobotGame“ verpasste das SFG-Team aufgrund unglücklicher Umstände den Einzug ins Viertelfinale. Dennoch konnte das SFG-Team die Jury mit einem sechsten Rang in der Kategorie „Robot Design“ und einer guten Bewertung des TeamWork überzeugen. Und sich damit in der Gesamtwertung einen respektablen Platz in der vorderen Hälfte des Teilnehmerfeldes erkämpfen.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags