Zufrieden und zuversichtlich mit Blick in die neue Saison – die Stadtführerinnen und Stadtführer mit VKR-Geschäftsführer Peter Lutz und Stadtmarketingleiter Christian Ehinger nach ihrem Treffen im KU‘KO.

Ein Rekordjahr für die Stadtführerzunft

31.01.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

2017 im Zeichen des Doppeljubiläums: 15 Jahre Rosenheim-Cops und zehn Jahre Spezialführungen dazu

2016 war für die Stadtführerzunft und für das Team der Touristinfo ein Rekordjahr. Über 16 000 Gäste nahmen an 758 Führungen durch Rosenheim teil. Peter Lutz, Geschäftsführer der Veranstaltungs + Kongress GmbH Rosenheim, und Stefan Kürschner, der erste Vorsitzende der Stadtführerzunft, sind mit dem Geschäftsjahr 2016 äußerst zufrieden. „Wir werden natürlich versuchen, diese erfolgreiche Bilanz auch im nächsten Jahr zu erreichen und die Führungen kontinuierlich verbessern“, versicherten die beiden. Gemeinsam mit Christian Ehinger, Leiter der Abteilung Stadttourismus und des Stadtmarketings Rosenheim, sowie Stefanie Kießling, Mitarbeiterin der Touristinfo Rosenheim, diskutierten die Stadtführer darüber, wie sie Führungen optimieren können und welche weiteren Themen interessant für Gäste sein könnten.

2017 steht ganz im Zeichen eines Doppeljubiläums: Seit mittlerweile 15 Jahren wird die Fernsehserie „Die Rosenheim-Cops“ in Rosenheim gedreht, seit zehn Jahren gibt es die Spezialführungen dazu. Mit teilweise mehr als vier Millionen Zusehern haben sich die Rosenheim-Cops in den letzten 15 Jahren zur erfolgreichsten Fernsehserie des ZDF und zu Publikumslieblingen in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt. Über 4000 Gäste machten 2016 an 162 Themenführungen „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“ mit. Der Run auf die Drehorte erreichte dabei neue Rekorde. So gab es teilweise vier gleichzeitige Führungen mit über 100 Teilnehmern. Dieser Ansturm hatte eine zweite, neue Führung mit dem Titel „Anekdoten der Rosenheim Cops“ zur Folge. In diesem Jahr dürfen sich die Fans der Fernsehkommissare auf neue Highlights freuen. Bekannte Schauspieler der „Rosenheim-Cops“ werden an fünf Terminen dabei sein und den einen oder anderen Schwank ober auch ein Geheimnis ausplaudern. Aufgrund der hohen Nachfrage wird es erstmals auch im Oktober die Rosenheim-Cops-Führungen am Mittwoch und am Sonntag geben. Die genauen Termine der Schauspieler-Führungen werden auf der Homepage der Tourist-Info veröffentlicht.

Vier Premieren in der neuen Saison

Das Team der Stadtführerzunft startet mit vier Premieren in die Saison 2017. So gibt es eine Altstadtführung gespickt mit gängigen Sprichwörtern, wie zum Beispiel „Wer ko, der ko“. Die Gäste begeben sich auf eine spannende Reise durch die Altstadt mit Geschichten und lustigen Erklärungen zu den Ursprüngen der bekannten Sprichwörter. Manch einem Gast wird dabei sprichwörtlich „ein Licht aufgehen“. Weitere Neuerungen sind die Führungen „Kulinarischer Abend im Weinhaus zum Santa“ und „Von Martini bis St. Martin“.

Besonders beliebte Führungen dürfen natürlich auch 2017 nicht fehlen, so etwa „Vom Salz zum Bier“ mit der Besichtigung des sonst nicht zugänglichen Teutonenkellers, der Spaziergang zu verborgenen Innenhöfen bei der Führung „Himmelsleiter und Grabendächer“ oder die Führung zu den „unheimlichen und kuriosen Geschichten“. Gäste, die sich gerne „gruseln“, können sich an besonderen Tagen, wie am „unsinnigen Donnerstag“, der „Walpurgisnacht“ oder an „Halloween“ auf einen nächtlichen Streifzug rund um Aberglaube, Hexenwahn und andere Spukgeschichten freuen.

Die neue Saison hat bereits begonnen. Das Sommerprogramm wird voraussichtlich im März erscheinen. Informationen zu den Terminen sind unter www.touristinfo-rosenheim.de und bei der Touristinfo Rosenheim im Kultur + Kongress Zentrum Rosenheim erhältlich.

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test