Regionale Alzheimer Gruppe Rosenheim geplant

15.11.2016 • Aktuelles, Nachrichten

Zur Unterstützung pflegender Angehöriger von an Demenz erkrankten Menschen soll im Landkreis Rosenheim eine regionale Alzheimer Gruppe ins Leben gerufen werden. Die Gründungsveranstaltung findet am 23. November um 18 Uhr im kleinen Rathaussaal in der Königstraße 24 in Rosenheim statt. Unterstützt wird die neue Gruppe von der „Alzheimergesellschaft Berchtesgadener Land-Traunstein e.V. Selbsthilfe Demenz“ und „Pro Senioren Rosenheim e.V.“.

Die Alzheimer Gesellschaft Berchtesgadener Land-Traunstein versteht sich als Vertretung von Demenzerkrankten und ihren Angehörigen. Die Zahl der Demenzerkrankten steigt kontinuierlich an. Die Erkrankung stellt eine große Herausforderung an die Altenhilfe, die Kommunen der Landkreise, Selbstinitiativen und Interessenvertretungen dar. Die Folge davon ist, dass die Aufgaben der Interessenvertretungen immer vielfältiger werden. Unterstützungs- und Entlastungsangebote für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen nehmen somit an Dringlichkeit zu. Eine starke Verzahnung der Angebote durch Zusammenarbeit der Leistungsanbieter ist daher zunehmend geboten.

Gemeinsam mit Pro Senioren Rosenheim soll die Initiierung und der Aufbau von Betreuungsgruppen für Demenzpatienten und Ihre Angehörigen vorangetrieben werden. Geplant sind eine Verbesserung und der Ausbau der Angebotsstrukturen, die Förderung des öffentlichen Bewusstseins und die Bereitstellung von Informationen für dementiell Erkrankte und ihre Angehörigen.

Die Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen am gesellschaftlichen und öffentlichen Leben ist ein Ziel der Vereinbarung, es sind Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Rosenheim geplant, um Angehörigen die Möglichkeit zu geben, sich zu informieren und auch, um ihre Stimme zu erheben. Information und Beratung von Angehörigen gerade auch im ländlichen Bereich sind nach Ansicht der Teilnehmer noch sehr ausbaufähig und eines der Ziele der Regionalgruppe Rosenheim der Alzheimer Gesellschaft BGL-TS e.V.
Bei der Gründungsveranstaltung in Rosenheim sind Referate zum Thema Demenz vorgesehen.

Gerhard Wagner, Geschäftsführer Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern, und Roswitha Moderegger, Alzheimer Gesellschaft Berchtesgadener Land-Traunstein, sprechen über folgende Themen: „Warum braucht es eine Alzheimer Gesellschaft?“ und „unsere Gesellschaft muss Demenzfreundlicher werden.“ Ziel der Veranstaltung ist der Aufbau einer Regionalen Alzheimer Gruppe, die Vorstellung von verschiedenen Projekten und die Werbung von Mitstreitern.

Related Posts

Comments are closed.

« »