Rainer Auer

Rainer Auer will Landrat werden

28.05.2019 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Parteifreie/ÜWG schicken Stephanskirchner Bürgermeister ins Rennen

Die Parteifreien / ÜWG im Landkreis Rosenheim nominieren den Stephanskirchner Bürgermeister Rainer Auer zum Landratskandidaten.
Fraktion und Vorstandschaft der ÜWG kamen nach eingehenden Beratungen zur einstimmigen Entscheidung zu Gunsten des Stephanskirchener Gemeindeoberhaupts für die Kommunalwahl im März 2020. Der 53-jährige Rainer Auer verkörpere wie kaum ein anderer Mandatsträger im Landkreis das Erfolgsmodell einer unabhängigen, parteifreien, erfolgreichen Kommunalpolitik für den Bürger. Rainer Auer ist aus Überzeugung parteifrei: „Immer wenn Parteipolitik in den Vordergrund rückt, verliert die Sache und damit unsere eigentliche Aufgabe“, so seine langjährige Erfahrung als Rathauschef. Diese Grundhaltung wolle er auch als Landrat beibehalten.

Dieter Kannengießer, Vorsitzender des Kreisverbands der Parteifreien ÜWG: „Mit der Bekanntgabe unseres Kandidaten haben wir uns selbstverständlich aufgrund des Gesundheitszustandes von Landrat Wolfgang Berthaler Zeit genommen, bis sich dieser selbst erklärt. Für unsere parteifreie Wählervereinigung ist es wohl ein Glücksfall, einen versierten und erfahrenen Bürgermeister als Kandidaten für das Amt des Landrats gewinnen zu können. Rainer Auer hat zwölf Jahre als Bürgermeister die Geschicke der 11 000-Einwohnergemeinde Stephanskirchen erfolgreich geleitet. Wir sind überzeugt davon, dass Auer auch den Landkreis Rosenheim mit seinen Ideen fortentwickeln kann und zwar in die richtige Richtung.“

 

Related Posts

Comments are closed.

« »