f
Programm für die ganze Familie
epaper

Programm für die ganze Familie

„Hopfazupfafest“ am Sonntag, 28. August, in Maxlrain

Der Hopfen wird oftmals als „die Seele“ eines Bieres bezeichnet. Die Kulturpflanze bestimmt beim Brauvorgang die Bitterkeit des Bieres und damit auch den Stil des beliebten Getränkes. Nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516 darf zum Bierbrauen nur Wasser, Gerste und Hopfen verwendet werden. Außerdem wird Hefe zum Gären gebraucht.

Beim Maxlrainer „Hopfazupfafest“ am Sonntag, 28. August, dreht sich von 10 bis 18 Uhr alles um diese elementare Zutat für das Bier. Das Fest wird feierlich am Vormittag mit einer Feldmesse eröffnet, anschließend gibt es kesselfrische Weißwürscht. Dann können die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher beim großen Familienfest mit buntem Programm vergnügen. Freuen darf man sich auf eine Hüpfburg und Kutschenfahrten, musikalische Begleitung mit der Willinger Musi und dem Salonorchester „Boaritango“. Vertreter aus Politik und Gesellschaft versuchen sich beim „Prominenten-Hopfazupfa“; zudem dürfen sich Kinder und Erwachsene im Hopfenzupfen üben und wer einen Metzen voll Hopfendolden abliefert, erhält entweder einen Träger Cola Mix (bei Personen unter 18 Jahren) oder einen Träger MAXL 0,5 Liter gratis für den Heimkonsum.

Selbstverständlich wird das kurzweilige Programm von vielen kulinarischen Genüssen und Angeboten abgerundet, von süffigen Maxlrainer Bierspezialitäten, dem traditionellen Hopfenmahl zur Stärkung bis hin zur Schmankerlkarte unter anderem mit ofenfrischer Räucherforelle.

Mehr Informationen gibt es unter maxlrain.de.

Bild: Viel Spaß gibt es beim „Prominenten-Hopfazupfa“.

Anzeige
Edeka