Porträtlandschaften

11.06.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Ausstellung von Sebastian Grießl in Rosenheim

Seine Leidenschaft sind Porträts, in den letzten beiden Jahren begeistern ihn die Landschaften seiner Heimat, dem Chiemsee, aber auch Ausflüge in die nähere Umgebung oder zum Beispiel nach Venedig. Sebastian Grießl, gebürtiger Rimstinger, malt leidenschaftlich Musiker, weil sie ihn begeistern, ihn über Tiefs hinwegtragen oder ihn wie viele andere auf ihre unvergleichliche Art unterhalten.

37 überwiegend großflächige Porträts warten auf die Besucher, davon zwölf Musiklegenden wie zum Beispiel Whitney Houston, Amy Winehouse, Freddy Mercury oder Aretha Franklin, Tracy Chapmann oder unsterbliche Vorbilder wie Nelson Mandela. Wie „Träumen in Rot oder in Blau“ aussieht, kann übrigens auch bewundert werden. Näheres ist jedoch erst vor Ort zu erfahren. Die Landschaftsporträts in strahlend kräftigen, expressiven Farben, von stillen Motiven an und im Chiemsee, bis hin zu explosiver Farbgebung zum Beispiel einer Mohnwiese vor einem Futterkleefeld, das wie ein Lavendelfeld anmutet. Die Bandbreite dieser 25 weiteren Motiven ist jedenfalls groß und entstammt im Wesentlichen von spontanen Ideen, die bei einer weiteren Leidenschaft des Künstlers, dem Fotografieren, festgehalten werden konnten.
Die Ausstellung ist noch bis 31. Juli zu besuchen, jeweils von Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr (Montag ist Ruhetag) im Vini Culti, Klepperstraße 18f, Rosenheim.

Related Posts

Comments are closed.

« »