Auch Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer informierte sich über die Pläne für die neue Klinikkapelle.

Planungen für die Klinikkirche in Rosenheim schreiten voran

25.07.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Gestaltungskonzept wurde vorgelegt

Mit einem Modell stellte nun Pastoralreferent Josef Klinger das Gestaltungskonzept für die neue ökumenische Klinikkapelle im RoMed Klinikum Rosenheim vor. Entworfen wurde es von Josef Hamberger, einem Rosenheimer Künstler, der bereits mehrere Kirchen in Rosenheim gestaltet hat, unter anderem die alte Klinikkirche St. Kassian.

Ein wichtiger Aspekt war der Erhalt und Wiedereinbau der 2,50 Meter hohen
Glasbild-Fensterbänder mit dem alttestamentlichen Thema „Lobgesang der drei Jünglinge im Feuerofen“ des Rosenheimer Malers und Grafikers Karl Prokop (1914 – 1973).

Der Förderverein des Klinikums Rosenheim unterstützt die Umsetzung dieser Bilder finanziell, weil diese Kunstwerke aufwendig ausgebaut und zwischengelagert werden müssen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat und mehr Informationen über die gemeinnützigen Ziele des Vereins wie der finanziellen Förderung kultureller Veranstaltungen als auch der Beschaffung medizinischer Ausstattung erfahren möchte, kann sich gerne direkt an den Förderverein Freunde des Klinikums Rosenheim e. V., Königstraße 24, 83022 Rosenheim, wenden.

Related Posts

Comments are closed.

« »