„Places to be“ in den Gemeinden

19.07.2021 • Aktuelles, Kurznachrichten

Neue Serie von „aROund“ – dem Online-Jugendmagazin im Landkreis Rosenheim

Allmählich nehmen im Landkreis Rosenheim die Veranstaltungen wieder an Fahrt auf: Einen guten Überblick über Events für die jungen Leute bietet der Event-Kalender des Online-Jugendmagazins „aROund“. Außerdem präsentiert das Magazin jetzt in einer neuen Serie alle Freizeitangebote und Treffpunkte im Landkreis Rosenheim.
Unter dem Titel „Places to be“ stellt das Team von aROund Gemeinde für Gemeinde die Freizeit-Möglichkeiten für junge Menschen vor. Den Anfang machten Pfaffing, Samerberg und Söchtenau. Der aktuellste Beitrag kommt aus Stephanskirchen und Bad Aibling steht schon in den Startlöchern. Unterstützt werden die jungen Redakteure dabei von den Jugendbeauftragten der Kommunen.
In vier lokalen Redaktionsteams der Regionen Mangfalltal, Wasserburg, Inntal und Chiemgau schreiben derzeit rund 20 Jugendliche zu unterschiedlichen Themen, die sie bewegen. Während an Zimmerfenstern, vor Supermärkten und teilweise sogar vor Kirchen Regenbogenfahnen gehisst wurden, hat sich auch „aROund“ im „Pride Month“ mit Themen der LGBTQ-Community beschäftigt. Auch COVID-19 ist ein Thema: So hat ein junger Redakteur seine Corona-Impfung zum Anlass genommen, seine Hausärztin zum Thema Impfen zu befragen. „aROund“ bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 27 Jahren aus dem Landkreis Rosenheim eine digitale Plattform, um über Themen, die für sie relevant sind, eigene Artikel zu schreiben und zu veröffentlichen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Bislang wurden insgesamt 84 Beiträge veröffentlicht und regelmäßig kommen neue Artikel hinzu.
„aROund“ sucht laufend nach journalistischen Nachwuchskräften. Interessierte Jugendliche sind herzlich aufgerufen, Teil des Redaktionsteams zu werden und sich mit ihren Themen aktiv einzubringen. Besondere Vorkenntnisse sind dafür nicht notwendig. Interesse am Schreiben, Fotografien oder Filmen sind wünschenswert. Die Jugendlichen werden dabei nicht alleine gelassen, sondern von Medienprofis angeleitet und professionell betreut.
Interessierte Jugendliche können sich per E-Mail an das „aROund“-Team wenden unter: mitmachen@around-rosenheim.de. Weitere Informationen zu „aROund“ finden sich im Jugendmagazin around-rosenheim.de sowie auf Instagram und Facebook unter @aroundrosenheim.

Related Posts

Comments are closed.

« »