Pflege immer wichtiger

23.02.2021 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Bezirksrätin Jordan begrüßt Pflegestützpunkt

Einmütig sprachen sich die Rosenheimer Stadträtinnen und Stadträte in ihrer letzten Sitzung für die Einrichtung eines Pflegestützpunktes für die Stadt Rosenheim aus, der in enger Zusammenarbeit mit dem, vor Kurzem auch vom Kreistag beschlossenen, Pflegestützpunkt des Landratsamtes betrieben werden soll. Hauptaufgaben der Einrichtung sind neben einer Vernetzung sämtlicher pflegerischer und Sozialer Versorgungs- und Betreuungsangebote auch eine umfassende und unabhängige Auskunft und Beratung für alle Betroffenen.

Die Einrichtung hatte die SPD-Fraktion im Stadtrat bereits in einem Antrag vom Februar letzten Jahres gefordert; das Gremium wollte ihm aber damals noch nicht folgen. Die Rosenheimer SPD-Stadt- und Bezirksrätin Elisabeth Jordan zeigte sich nun erleichtert, dass der Stadtrat den Pflegestützpunkt beschlossen hat: „Ich finde es außerordentlich positiv und habe mich sehr dafür eingesetzt, dass nun endlich auch in Rosenheim die Verhandlungen mit dem Bezirk von Oberbayern aufgenommen werden, einen Pflegestützpunkt in Rosenheim in Zusammenarbeit mit dem Landkreis einzurichten. Eine neutrale Beratung bei Fragen der Pflegebedürftigkeit und der Eingliederungshilfe von Menschen mit Behinderung unter Einbeziehung der Wohlfahrtsverbände und des Bezirks von Oberbayern stellt auch für Rosenheim eine wichtige Ergänzung des Beratungsangebotes dar. Ich bin mir sicher, dass Fragen rund um das Thema Pflege/Eingliederungshilfe in einer alternden Gesellschaft immer bedeutender werden.

Es stimmt mich sehr zuversichtlich, dass den Bürgern und Bürgerinnen im Raum Rosenheim bald die bestmögliche Beratung und Unterstützung mit gebündeltem Fachwissen in den schwierigen und komplexen Fragen bei Pflege und Eingliederungshilfe vor Ort Verfügung gestellt werden kann. “ ff

Related Posts

Comments are closed.

« »