Der Festausschuss unter Leitung von Josef Wick und Bernadette Deutschenbaur organisiert die erste Panger Bettelhochzeit.

Ganz Pang im Heiratsrausch!

24.01.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Bettelhochzeit mit Faschingszug rückt immer näher

Pang im Heiratsrausch! Zum ersten Mal findet im Rosenheimer Süden eine Vermählungsfeier der besonderen Art statt: eine Bettelhochzeit.

Die fröhlich-festliche Trauung geht am Samstag, 11. Februar, über die Bühne. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Veranstalter ist die Katholische Landjugendbewegung Aising-Pang (KLJB), die heuer ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Der Festausschuss unter Leitung von Josef Wick und Bernadette Deutschenbaur hat die Organisation übernommen. Früher feierten all diejenigen, die sich keinen Besuch auf einem echten Faschingsball leisten konnten, gemeinsam eine solche Bettelhochzeit. Heuer lebt dieser über 100 Jahre alte Brauch in Pang auf. Jung und Alt, egal woher, sind dazu eingeladen!
Im Mittelpunkt steht das Brautpaar: Bräutigam Christian, der rohrverlegende Gmoahengst aus Hohenofen tritt mit seiner heiß geliebten Braut, der grausigen, zamgsuffan, oiwei dreckaden, belchadn, dappadn, laut schnarchenden Simone vo da Woimatschmiergrubm, geborene Schoaßtrommel, vor den traditionell-trügerischen Traualtar am scheußlich-stinkenden Misthaufen, der sich am Ortsrand von Pang befindet.

Beginn ist um 10.10 Uhr. Beim Festplatz am Kernzlhuber-Anwesen (Grünthalweg) werden die Mitglieder der Vereine und Gruppierungen sowie die Hochzeitsgesellschaft empfangen.
Ebenfalls im Panger Dorfzentrum steht das beheizte Zelt von Festwirt Manfred Kirner. Der Kirchenzug zur Trauung am traditionell-trügerischen Altar setzt sich über die Dorfstraße in Bewegung, angeführt von Hochzeitslader Robert Gsinn und der Blaskapelle „Am Wasen“ unter Leitung von Josef Gasteiger. Nach der herzzerreißenden Zeremonie, die gegen 11.11 Uhr unter Aufsicht des „Standesbeamten“ Reinhold Gietl stattfindet, startet der närrische Faschingszug.

Mit dabei ist nicht nur die buckelige Verwandtschaft des Brautpaars, sondern auch das Fußvolk mit interessierten Zuschauern aus nah und fern sowie die drei „Bürgermeister“ aus Aising, Pang und Westerndorf am Wasen.

Kartenvorverkauf

Interessierte Gäste, die bei der Hochzeitsfeier im beheizten Festzelt dabei sein wollen, haben die Möglichkeiten, Mahlkarten zu erwerben. Diese sind zum Preis von 35 Euro pro Stück im Vorverkauf erhältlich und enthalten nicht nur den Preis für den Eintritt, sondern auch für zwei warme Mahlzeiten (Mittag- und Abendessen) sowie für Kaffee und Kuchen.

Verkaufsstellen sind die Bäckereien Maier in Pang und Mooslechner in Aising sowie die Geschäftsstelle der VR-Bank in Pang, jeweils zu den üblichen Öffnungszeiten.

Faschingsnarren, die nur den Festzug und die Zeremonie miterleben wollen, können spontan anreisen und erhalten ein Gästeband vor Ort zum Preis von zwei Euro.

Festwagen anmelden

Vereine und Gruppierungen, die mit einem Festwagen am Faschingszug teilnehmen oder eine Programmeinlage aufführen wollen, können sich bei Landjugend-Vorstand Josef Wick, Karkopfstraße 7, 83026 Rosenheim, Telefon 01 76/31 33 10 22, an- melden. aez

 

Related Posts

Comments are closed.

« »