Lars (Gerd Niedermayer), Eroll (Peter Panhans), Helmut (Bernd Metzger) und Mario (Carsten Schmidt) in ihrem Männerhort.

Packende Komödie mit feinsinnigem Humor

25.09.2018 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Inntaler Bauernbühne Rosenheim spielt „Männerhort“ von Kristof Magnusson im Künstlerhof Rosenheim

„Und immer, wenn du denkst, du hast es geschafft, ist ein Schuhgeschäft in der Nähe!“ Kein Wunder, dass sich Eroll, Helmut und Lars in einen Heizungskeller eines Einkaufszentrums geflüchtet haben, um vor ihren shoppingsüchtigen Frauen sicher zu sein. Und dort haben sie es sich gemütlich gemacht mit Dosenbier, Pizza, Fußballschauen und Lästern über ihre einkaufssüchtigen Frauen.

Doch ihre Idylle wird jäh gestört, als Mario, der Brandschutzexperte des Einkaufszentrums, ihren „Männerhort“ entdeckt….
„Männerhort“ ist eine packende Komödie mit feinsinnigem Humor, und obwohl in diesem Stück keine Frauen auf der Bühne stehen, spielen sie dennoch die Hauptrolle; denn trotz Fußball und Fachsimpeln über Schlagbohrmaschinen und Turn-Around-Zeiten von Düsenjets sind es ihre Frauen, um die sich die Welt der vier Männer in ihrem Hort der Männlichkeit wirklich dreht.

Unter der Regie von Robert Schütt spielen Peter Panhans, Bernd Metzger, Gerd Niedermayer und Carsten Schmidt.
Gespielt wird im Künstlerhof Rosenheim am Ludwigsplatz 15, und zwar am Donnerstag, 27. und Freitag 28. September um 20 Uhr, am Sonntag, 7. Oktober, um 17 Uhr , am Donnerstag 11., Freitag, 12. und Samstag, 13. Oktober, jeweils um 20 Uhr.
Karten gibt es im Kroiss TicketZentrum Rosenheim, Stollstraße 1, Telefon 0  80 31/ 1 50 01 oder an der Abendkasse. Einlass ist eine Stunde vor Beginn.

Related Posts

Comments are closed.

« »