ÖPNV der besonderen Art

02.07.2019 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

AWO-Mitfahr-Bankerl in Bad Feilnbach stehen bereit

Nun ist es so weit: Der „öffentliche Personennahverkehr“ in der Gemeinde Flintsbach nimmt Gestalt an. Auf Initiative des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und mit freundlicher Unterstützung der Zimmerei Stadler und Litzlfelder, der Mediengestaltung Heidi Schober und der Gemeinde erhält Bad Feilnbach seine „Mitfahr-Bankerl“!

Die Vorsitzende Karin Freiheit und der Vorstand des Ortsvereins der AWO hatten die Idee, auch in Bad Feilnbach „Mitfahr-Bankerl“ zu platzieren. Mit tatkräftiger Hilfe der oben Genannten konnte die Idee nun umgesetzt werden.

Seit Mitte Juni besteht nun die Möglichkeit, die Ortsteile Au, Bad Feilnbach und Litzldorf zu verbinden. Nähere Einzelheiten gibt es an den Anzeigetafeln zu erfahren. Grundsätzlich können freundliche Autofahrerinnen und Autofahrer jetzt die auf den „Mitfahr-Bankerln“ wartenden Mitbürgerinnen und Mitbürger mitnehmen und zu den an den Tafeln angegebenen Zielen fahren. Sollte dieses Modell gut angenommen werden, ist eine Erweiterung im Gemeindegebiet und darüber hinaus geplant.

Die Bankerl stehen an folgenden Stationen:
Litzldorf: Aiblinger Straße (Richtung Bad Feilnbach/Au)
Bad Feilnbach: Ecke Kufsteiner Straße/Bahnhofstraße, Richtung Au)
Bad Feilnbach: Kufsteiner Straße (unterhalb der Kirche, Richtung Litzldorf)
Au: Gottschallinger Straße (vor Haus Nr. 12, Richtung Bad Feilnbach/Litzldorf).

Related Posts

Comments are closed.

« »