Marktplatz Umweltbildung Oberbayern beim Streetlife Festival in München im September 2016: Ursula Fees im Gespräch mit Dr. Christian Barth, Leiter des STMUV und Dr. Christoph Goppel, Referatsleiter Umweltbildung.

Niedermoore als aktuelles Thema

04.04.2017 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Bund Naturschutz Kreisgruppe Rosenheim mit Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet

Das Qualtitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ wurde 2006 zur Stärkung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards in der Bildungsarbeit aller bayerischen Umweltbildungseinrichtungen eingeführt. Aktuell sind mehr als 130 bayerische Einrichtungen, Netzwerke und selbstständig Tätige mit dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet. Es steht seit über zehn Jahren für eine fachlich hochwertige und professionelle Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Bayern.

Die Kreisgruppe Rosenheim des BUND Naturschutz in Bayern e.V. hat 2010 für ihre Umweltbildungsarbeit das Qualitätssiegel verliehen bekommen, nun wurde es zum zweiten Mal um weitere drei Jahre verlängert.

Für die Kreisgruppe bietet Umweltpädagogin Ursula Fees diverse Erlebnisangebote an. Gruppen können mit allen Sinnen Wald, Wiese oder Hecke entdecken, die Wasserbewohner und -qualität von Fließgewässern untersuchen oder die Ökologie in der Stadt erkunden.

Jedes Jahr stellt sich die Kreisgruppe ein Schwerpunktthema, gefördert vom bayerischen Umweltministerium. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Qualitätssiegels „Umweltbildung.Bayern“ präsentierte sich die Kreisgruppe Rosenheim im vergangenen Herbst beim „Marktplatz Umweltbildung Oberbayern“ in München mit Versuchen und Spielen zum „Klimaschützer Moor“.

„Niedermoor unbekannte Schätze“ ist das Thema 2017. Diese Schätze, der Artenreichtum und die Bedeutung der Niedermoore für den Klimaschutz, können bei Ferienangeboten oder Führungen entdeckt werden.

Nähere Informationen zu diesen Angeboten und den vielfältigen Veranstaltungen vor Ort im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung findet man unter rosenheim.bund-naturschutz.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »