Freuen sich über den neuen Förderbericht: Vorsitzende und Vorstand der Sparkassenstiftungen Zukunft: (von links) Vorstandsmitglied Karl Göpfert, Landrat Wolfgang Berthaler, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim, geschäftsführendes Vorstandsmitglied Alexa Hubert, Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, Vorsitzende der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim und stellvertretender Vorsitzender Alfons Maierthaler. Foto: Sparkassenstiftungen Zukunft

Neuer Förderbericht erschienen

04.07.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Sparkassenstiftungen Zukunft sind verlässliche Säulen des gesellschaftlichen Engagements

Sich für andere einzusetzen, indem sie nachhaltig Gutes tun, ist das wichtigste Anliegen der Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim. Auch im vergangenen Jahr waren sie überall dort präsent, wo gesellschaftliches Engagement Unterstützung benötigt. Entsprechend ihrer 17 Stiftungszwecke konnten beide Sparkassenstiftungen Zukunft insgesamt 56 Projekte aus ihren Erträgen unterstützen.

Diese reichen von der Unterstützung für das Kinderschmieden in Bad Aibling über die Neugestaltung des Müllner-Peter-Museums in Sachrang bis zur Förderung von MINT-Projekten an der Johann-Rieder-Realschule in Rosenheim. Für die Förderung des gewaltfreien Sicherheitstrainings „Tigerhase“ in der Region erhielt die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim sogar den „DAVID“, eine Auszeichnung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV).

Einen guten Einblick in die Arbeit der Stiftungen gibt der neu erschienene Förderbericht. Anhand vieler Fotos und Informationen stellt er eine Reihe von Projekten vor, die im vergangenen Jahr in Stadt und Landkreis Rosenheim von den Stiftungen gefördert worden sind. Zugleich stellt er die Fördermöglichkeiten durch die Sparkassenstiftungen Zukunft vor. Die Broschüre gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und in der Geschäftsstelle der Sparkassenstiftungen Zukunft (Rathausstraße 15 in Rosenheim) sowie online unter www.sparkassenstiftung-zukunft.de/presse/.

Fülle an Projekten

„Es ist nicht nur die Fülle an Projekten, die zu bestaunen ist. Es sind auch die Menschen, die mit ihren großartigen Projektideen das Leben in unserer Region bereichern und deren Engagement einmal sichtbar wird“, zeigt sich Gabriele Bauer, Vorsitzende der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim, begeistert. „Dank der großen Bandbreite an Stiftungszwecken wirken die Förderungen positiv in viele verschiedene Bereiche unserer Gesellschaft hinein“, so auch Wolfgang Berthaler, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim. „Damit haben sich die beiden Sparkassenstiftungen Zukunft in den vergangenen gut zehn Jahren zu einer verlässlichen Säule des gesellschaftlichen Engagements entwickelt.“

„Der Förderbericht richtet sich auch an engagierte Menschen in der Region, die sich für andere einsetzen. Jeder, der mit seiner innovativen und zukunftsweisenden Idee überzeugt, ist bei uns willkommen“, ergänzt Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der beiden Sparkassenstiftungen Zukunft.

Seit 2006 bilden die beiden Sparkassenstiftungen Zukunft eine Plattform für gesellschaftliches Engagement in der Region. Ihr Ziel ist es, die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt und des Landkreises nachhaltig zu stärken.

Dabei fördern und initiieren sie vielfältige Projekte, die das Leben in der Region noch lebenswerter machen. Ihr breit gefächertes Engagement umfasst 17 Stiftungszwecke. Weitere Informationen sowie einen Antrag für die Förderung eines Projektes gibt es unter www.sparkassenstiftung-zukunft.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »