Neuer Fahrplan der Chiemsee-Ringlinie

27.01.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Chiemsee-Regionskarte mit Fahrplan kostenlos erhältlich

Der neue Fahrplan 2015 der Chiemsee-Ringlinie, des Rad- und Wanderbusses rund um den Chiemsee, ist unter anderem im Chiemsee-Alpenland-Infocenter in Felden ab sofort kostenlos erhältlich. Im Fahrplan enthalten ist zudem eine übersichtliche Chiemsee-Regionskarte, darin sind die beiden Wegvarianten eingezeichnet – der „Chiemsee Radweg“ für sportliche Radfahrer sowie der „Chiemsee Rundweg“ für Fußgänger und Genussradler.

Mit dem Beginn der Pfingstferien wird die Chiemsee-Ringlinie ihren Betrieb wieder aufnehmen. Zwischen dem 23. Mai und dem 11. Oktober umrundet der Bus mit Fahrradanhänger täglich fünf Mal den Chiemsee. Radfahrer und Wanderer können so die rund 60 Kilometer lange Strecke beliebig abkürzen. Das erfolgreiche Gemeinschaftsprojekt wurde vom Abwasser- und Umweltverband Chiemsee (AZV) ins Leben gerufen und geht 2015 in die neunte Saison.

Neunte Saison

Für Inhaber einer Kur- und Gästekarte der beteiligten Gemeinden – Aschau, Bad Endorf, Bernau, Breitbrunn, Chieming, Grabenstätt, Grassau, Gstadt, Prien, Rimsting, Seeon-Seebruck, Traunstein, Übersee – ist die Benutzung der Chiemsee-Ringlinie sogar kostenfrei möglich. Auf Wunsch der Gemeinden und ihren Touristikern habe man den Prospekt dieses Mal bereits zu Beginn des Jahres herausgebracht.

Weitere Infos gibt es bei den beteiligten Gemeinden sowie im Chiemsee-Alpenland-Informationscenter unter Telefon 0 80 51/9 65 55-0 und  unter www.chiemsee-alpenland.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »