Die neue Starbulls Stadionkarte

13.09.2021 • Nachrichten

Bargeldlos Bezahlen – ab jetzt im ROFA-Stadion

 

In Zukunft wird bei den Heimspielen der Starbulls Rosenheim mit der neuen Stadionkarte bezahlt. Diese wird im Stadion erworben und aufgeladen. Gemeinsam mit der Firma Coffice können so die aktuellen Hygienestandards eingehalten und Abläufe schneller und sicherer gestaltet werden.
Pünktlich zur neuen Saison stellen die Starbulls Rosenheim ihr neues bargeldloses Bezahlsystem im Stadion vor. Gemeinsam mit der Firma Coffice Betriebsverpflegung KG wurden in allen vorhandenen Kiosken neue elektronische Kassensysteme installiert, sowie Terminals für das bargeldlose Bezahlen im ROFA-Stadion platziert. So können alle Abläufe im Stadion an die aktuellen Hygienerichtlinien angepasst werden und außerdem viel schneller und sicherer ablaufen.
Um eine Starbulls Karte zu erwerben gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vor dem Spiel gegen Landshut ist es möglich, eine Stadionkarte am 16. September von 13 bis 20 Uhr zu erwerben, sowie während den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle zum Dauerkartenverkauf. An diesem Tag werden auch Mitarbeiter der Firma Coffice zur Unterstützung beim Kauf zur Verfügung stehen und alle Fragen gemeinsam mit den Verantwortlichen beantworten.
Die Stadionkarte kann an fünf Terminals im ROFA-Stadion erworben werden, der Kartenpfand beträgt sechs Euro. Um die Stadionkarte für das bargeldlose Bezahlen aufzuladen, kann man entweder Geldscheine, Girocard, Master Card, Google Pay oder Apple Pay verwenden; Kleingeld kann nicht verwendet werden. Nach dem Aufladevorgang ist die Bezahlung im gesamten Stadion mit der neuen Starbulls Stadionkarte möglich.
Ab sofort ist es dann auch möglich, vor und während des Spiels eine Karte an den Terminals zu erwerben. Rechnet hier allerdings mit verlängerten Wartezeiten aufgrund des zu erwartenden, großen Andrangs.

Related Posts

Comments are closed.

« »