„Wir sind groß!“

„Musikschule hebt ab“

18.10.2016 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Eröffnungskonzert des Musikschultages im Kultur- und Kongresszentrum am Donnerstag, 20. Oktober, 18 Uhr

Endlich ist es soweit! Die monatelangen Probenarbeiten zum Projekt „Musikschule hebt ab“ gehen in ihre Endphase. Mit einem aufwändig inszenierten Eröffnungskonzert gibt die Musikschule Rosenheim am Donnerstag, 20. Oktober, um 18 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum mit über 200 Mitwirkenden das Startsignal für den 39. Bayerischen Musikschultag, zu dem viele Gäste aus ganz Bayern anreisen werden.

Das Kreativteam der Musikschule hat sich wieder einmal etwas ganz Besonderes ausgedacht. Fünf Freunde finden bei einem Picknick einen verlassenen Heißluftballon und erleben mit ihm turbulente, chromatisch-verrückte Abenteuer. Einmal landen sie mitten in einem Dorffest, gerade rechtzeitig zum Maibaumaufstellen, ein andermal werfen sie einen Blick in finstere Hinterhöfe, verfolgen einen Taschendieb oder fliegen geradewegs in die Vergangenheit. Dazu gibt es Musik von Quadro Nuevo, Carlos Santana, Bert Appermont sowie dem Märchenfilmmusiker Karel Svoboda. Als spezielle Gäste hat die Musikschule die Akteure von Sternschnuppe, namentlich Margit Sarholz und Werner Meier eingeladen, die gemeinsam mit den Kinderchören und allen anwesenden kleinen und großen Singvögeln einige ihrer bekanntesten Hits singen werden. Der zweite Teil entführt das Publikum in das Land der Phantasie. Die Musicalclass der Musikschule wird mit über 60 Schülerinnen und Schülern Titel aus weltbekannten Musicals wie „Mary Poppins“, „Willy Wonka“, „Catch me if you can“ und „Shrek“ in mitreißenden Tanzszenen und in fantastischer Kostümierung und Lichtgestaltung präsentieren. Mark Forsters „Wir sind groß“ scheint der Show inhaltlich genau auf den Leib geschrieben zu sein und dient als großes Finale.

Karten gibt es an der Tageskasse im KU‘KO Telefon 0 80 31/3 65 93 65.

Related Posts

Comments are closed.

« »