„De Griabigen“ spielen im Happinger Hof auf.

Musikantenhoagascht am Nachmittag

24.01.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Bayerisches Programm am Sonntag, 29. Januar, ab 14.30 Uhr im Happinger Hof in Rosenheim

Schon zur Tradition geworden ist der Musikantenhoagascht in der Faschingszeit im Gasthaus Happinger Hof in Rosenheim. Los geht es am Sonntag, 29. Januar, ab 14.30 Uhr. Dabei sind „De Griabigen“, vier Musikanten um den Rohrdorfer Toni Wuffka an der Steirischen Harmonika, Alois Strasser (Steirische), Miro Karbowniczek (Gitarre) und Franz Klaus (Tuba). Aus Fischbachau kommt der Zitherspieler Klaus Taubenberger, der von Karl Bräutigam am Bass begleitet wird. Valerie Schatz aus Allmannsau und Sepp Pfliegl aus Bernau sind das „Harfenduo Schatz-Pfliegl“. Auch die Couplet-Sängerinnen Waltraud Grünwald aus Passau und Helga Thurner aus Braunau von „Drent und Herent“ konnten für diesen bayerischen Nachmittag gewonnen werden. Der Schweiger Sepp, seines Zeichens Hochzeitslader der „guten alten Schule“, Witzeerzähler und Gstanzlsänger, bringt die politischen Geschehnisse wieder pointiert auf den Punkt.

Durch das dreistündige Programm führt der Rosenheimer Musikant Beppo Wieczorek und lässt dabei auch wieder seine Harmonika erklingen.

Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind unter der Telefonnummer 0 80 31/61 69 70 möglich.

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test