Musikalische Bildung für die Zukunft gesichert!

12.05.2020 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim, Stadt Rosenheim

Ein Dankeschön der Musikschule Rosenheim an Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer

In der 18 Jahre anhaltenden Ära von Gabriele Bauer als Oberbürgermeisterin erlebte die Musikschule Rosenheim den Aufstieg zu einer für Stadt und Region bedeutenden Bildungseinrichtung, eingerahmt von zahlreichen glanzvollen Momenten.
Schon zu Beginn ihrer Amtszeit konnte die lang ersehnte und zuletzt ins Stocken geratene Sanierung des ehemaligen Kolpinghauses am Ludwigsplatz vorangetrieben werden und im Herbst 2005 in die Eröffnung des Künstlerhofes münden, in dem die Musikschule ideale Voraussetzungen für ihre weitere Entwicklung vorfand. Glanzlicht war und ist der Konzertsaal im 4. Stock, den die Oberbürgermeisterin im Beisein des 92-jährigen ersten Schulleiters Hans Fischer festlich einweihte.

Von 2002 bis 2008 bekleidete Gabriele Bauer das Amt der Ersten Vorsitzenden des Musikschulträgervereins. Auch nach der Übergabe des Vorsitzes an Peter Rutz und Maria Noichl lag ihr fürsorgliches Augenmerk weiterhin wohlwollend auf der Musikschule.
Wiederholt wandte sie sich bei festlichen Anlässen mit dankenden und zugleich anspornenden Worten an die Schüler, Eltern, Lehrer und Verantwortlichen. Die Ausrichtung des 49. Bayerischen Musikschultages 2016 in Rosenheim konnte mit ihrer Unterstützung zu einem unvergessenen Höhepunkt in der mittlerweile 60-jährigen Geschichte der Musikschule Rosenheim werden. Und erst kürzlich, pünktlich zum 60. Geburtstag der Musikschule, wurden noch die Weichen zur Finanzierung eines Konzertflügels gestellt, mit dem der ohnehin gefragte Hans-Fischer-Saal im Künstlerhof zu einem Kammermusiksaal erster Güte aufsteigen wird.
Die Musikschule Rosenheim bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung von Gabriele Bauer und blickt trotz turbulenter Zeiten hoffnungsvoll in die Zukunft.

Related Posts

Comments are closed.

« »