Die junge Ami Warning hat ihren ganz eigenen Stil.

Musik aus dem Bauch heraus

27.09.2016 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Sängerin Ami Warning kommt ins Kesselhaus

Die Stimme der erst 20-jährigen Ami Warning ist etwas Besonderes. Weil sie so vieles gleichzeitig ist: sie klingt rau und sanft, stark und zerbrechlich. Am Donnerstag, 29. September, tritt die junge Sängerin um 20 Uhr im Kesselhaus in Kolbermoor auf.

Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Part of me“ 2014 wurde Ami von den Feuilletons als eine der vielversprechendsten Newcomerinnen Deutschlands gehandelt. Nicht nur das Publikum ist dabei auf sie aufmerksam geworden: Ami hat Interesse und Herzen vieler Mitmusiker gewonnen. Ergebnis war zum Beispiel eine Kooperation mit der deutschen Exportsensation Milky Chance, viele Supportgigs unter anderem für Philipp Dittberner. Ami ist in den vergangenen zwei Jahren gereift – als Künstlerin und Songwriterin. Das hört man an den Songs, die sie für ihr zweites Album geschrieben hat. Sie ist sich ihrer Wurzeln bewusster denn je – und gleichzeitig bereit, ihren eigenen musikalischen Weg zu gehen.

Karten für das Konzert im Kesselhaus gibt es bei allen München Ticket Vorverkaufsstellen in der Region, Telefon Kartenservice: 0 80 61/73 56, Internet: www.exorbitan.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »