Motorsport

09.10.2013 • Aktuelles

Die Startflagge hebt sich am Samstag, 12. Oktober, zur „ADAC-RGR Kathrein Rallye“ und zur ADAC Kathrein Rallye Historic“. Sie werden von der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim veranstaltet und zählen zu den bedeutendsten regionalen Motorsportveranstaltungen.

Start und Ziel für die beiden Rallyes ist bei den KATHREIN-Werken in der Rosenheimer Klepperstraße. Teilnahmeberechtigt sind serienmäßige und verbesserte aktuelle Rallye-Fahrzeuge für die Wertungsgruppe der Fahrzeuge für Bestzeitprüfung. An der Rallye teilnehmen wird ebenfalls eine sehr starke Abordnung von historischen Rallye-Fahrzeugen, welche die Wertungsstrecke auf Sollzeit befahren werden.

Das Rallye-Organisationsteam um Rallyeleiter Gerhard Verlaan, ist dank der Unterstützung durch die KATHREIN Werke KG, der zahlreichen aktiven Helfer innerhalb und außerhalb der RGR bestens auf den Oktober-Termin vorbereitet. Die diesjährige Streckenführung auf Festbelag führt die Teilnehmer in den östlichen Rosenheimer und angrenzenden Traunsteiner Landkreis. Die insgesamt 173 km Veranstaltungslänge, davon 35 km auf abgesperrter Wertungsstrecke, werden den Teilnehmern und ihrem Material einiges abfordern.

In der diesjährigen Version klinken sich die Teilnehmer der Historic – Wertungsgruppe nach Wertungsprüfung 3 „RGR“ – Pirach I von der bisherig gemeinsamen Streckenführung mit des Bestzeitfahrern aus: Sie steuern in Amerang das EfA-Museum für Deutsche Automobilgeschickte an. Nach diesem Zwischenstop im Zeitfenster von ca. 13.25 Uhr bis 15.55 Uhr erfolgt die Rückführung zur gemeinsamen Veranstaltungsweiterfahrt nach dem Teilnehmerfeld der Bestzeitfahrer mit Start bei Wertungsprüfung „GO Glas“ „Breitbrunn II“. Für die Bestzeitfahrer hingegen hat der Veranstalter im Gewerbegebiet Natzing/Eggstätt eine Zwangsrast mit Regrouping eingerichtet. Hier präsentiert sich das Teilnehmerfeld von ca. 14.20 bis 15.30 Uhr. Zudem läuft in der Zeit von 12.55 Uhr bis 17 Uhr im Gewerbegebiet Natzing eine Wertungsetappe der Rallye Historic. Für den interessierten Zuschauer sicher ein Schmankerl, das gesamte Teilnehmerfeld zum Teil in Aktion live erleben zu können. Für das leibliche Wohl ist vor Ort gesorgt.
Ab zirka 16.53 Uhr erreichen die Bestzeitfahrer, gefolgt von den Teilnehmern der Historic-Rallye (diese hier ab zirka 18.40 Uhr) das Ziel bei den KATHREIN Werk KG in der Rosenheimer Klepperstraße. Dort findet ab zirka 19.30 Uhr die Siegerehrung der diesjährigen KATHREIN Rallye statt.

Der Veranstalter freut sich ganz besonders über das bisher angemeldete Teilnehmerfeld der Nachbarclubs aus Priental, Bad Aibling und Kitzbühel. Gleiches gilt für die Vorjahressieger, in der Bestzeitwertung Rudolf Reindl/Michael Ehrle vom NAC-Neumarkt, startend auf Mitsubishi EVO VII und in der Sollzeitwertung, vom KATHREIN Klassik Team, Christian Hagn/Regina Hagn , startend auf Porsche 911e.

Aktueller Stand im Internet

Da zum Redaktionsschluss noch Anmeldemöglichkeit gegeben war – siehe weitere Veranstaltungs-Infos in Internet unter www.rg-rosenheim.de oder www.kathrein-rallye.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet