„Moorleichenpoker“

22.10.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Volksbühne Rosenheim St. Nikolaus spielt Komödie von Heidi Faltlhauser ab Samstag, 26. Oktober

Eine nicht alltägliche Komödie mit überraschendem Ausgang präsentiert die Volksbühne Rosenheim St. Nikolaus diesmal als Herbstinszenierung. Das Stück von Heidi Faltlhauser spielt in den 1920er-Jahren und vermittelt auch die damit einhergehende, damals durchaus übliche Dorfsprache. Im Mittelpunkt der Handlung steht der überraschende Fund einer Moorleiche. Es ist die „Stiefelies“, die vor Jahren unter mysteriösen Umständen verschwunden ist und nun für ziemlichen Wirbel sorgt. Premiere ist am Samstag, 26. Oktober, im Künstlerhof Rosenheim am Ludwigsplatz (nur für geladene Gäste). Regie führt Richard Martl, Bühnenbild Franz Grießl.

Weitere Aufführungen: Sonntag, 27. Oktober, Samstag, 2., Sonntag, 3., Freitag, 8., Samstag, 9., Freitag, 15., Samstag, 16., Freitag, 22. und Samstag, 23. November. Beginn 20 Uhr, sonntags 18 Uhr. Abendkasse, Einlass und Bewirtung eine Stunde vorher. Mit Ausnahme der Premiere gibt es Karten für alle anderen Vorstellungen zum Preis von zwölf und 14 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr, ab Montag, 14. Oktober 2019, im
Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1; Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr; Reservierung ist auch telefonisch möglich unter 0 80 31/1 50 01; Restkarten gibt es an der Abendkasse. Weitere Infos unter: www. volksbuehne-ro.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »