Superstar Sting rockt noch immer – ob im Pariser „Olympia“ oder auf dem Rosenheimer Sommerfestival. Die Karten für seine Konzerte sind über

„Moon over Mangfallpark“

10.07.2018 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

8. Rosenheimer Sommerfestival von Freitag, 13., bis Sonntag, 22. Juli, im Mangfallpark

Das Rosenheimer Sommermärchen überrascht 2018 mit einem weiteren, noch spannenderen Kapitel: „Moon over Mangfallpark“! Mit Sting wird am 14. Juli einer der seit Jahrzehnten größten Popstars weltweit seine Fans im Mangfallpark begeistern. Mit auf der Bühne: der Jamaikaner Shaggy. Damit klettert das mitten in der Stadt und dabei so lauschig im Grünen gelegene Rosenheimer Woodstock in der Rangliste der beliebtesten Festivals noch eine Stufe weiter nach oben.
Und weil die meisten der internationalen Rockstars, Chartbreaker oder Newcomer ihren Besuch in Rosenheim auf und hinter der Bühne so sehr genießen, kommen „Die Fantastischen Vier“, die Stuttgarter Hip-Hopper der ersten Stunde, gleich ein zweites Mal an die Mangfall. Schon 2015 sorgten sie für eine coole Open-Air-Party. Mit an Bord haben sie „Captain Fantastic“, ihren guten Geist und Namensstifter für das zehnte Studioalbum, das im April erschien.
Seit über 20 Jahren begeistert er weltweit! Der sympathische Kölner und international gefeierte Star der Reggae-Szene Gentleman befindet sich auf dem Zenit seiner Karriere. Nach seinen ausverkauften MTV-Unplugged-Touren wird er im Sommer nur auf ausgewählten Festivals spielen, am 18. Juli beim Rosenheimer Sommerfestival.

Und dann kommt am 21. Juli (endlich) die vielleicht „letzte wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation“ (Musikexpress) nach Rosenheim: Wanda – die jüngsten Stars des ewigen Exportschlagers Austro-Pop. Mit einer unglaublich ekstatischen Kraft auf der Bühne spielen die charmant-morbiden Wiener seit vier Jahren ausschließlich ausverkaufte Konzerte, die immer ein Heidenspaß sind. Bussi von Wien nach Rosenheim!

Und gleich weiter nach Hamburg! Mit Sarah Connor und Johannes Oerding werden zwei deutsche Popstars vom nördlichen Rand der Republik in den Süden reisen. Die international bekannte Sarah Connor mit der unverwechselbaren Soul-Pop-Stimme hat sich mit ihrem Chartbreaker-Album „Muttersprache“ noch mal komplett neu erfunden und begeistert auch mit deutschen Texten ein Millionenpublikum. Da ist Nico Santos der perfekte Anheizer. Mit seinem einzigartigen Timbre und seiner kraftvollen New Soul-Hitsingle „Rooftop“ ist er derzeit einer der erfolgreichsten jungen deutschen Songwriter.

Auch Johannes Oerding kann große Mengen begeistern und mitreißen. Oerdings Charthits „Morgen“, „Engel“ oder „Alles brennt“ laufen in den Radios von Flensburg bis München. Bei seinen leidenschaftlichen Livekonzerten gibt der sympathische Hamburger Gas bis zur Erschöpfung. Die Momente, in denen gestandene Musiker wie Oerding auf der Bühne von Emotionen übermannt werden, sind der Grund, warum man Musik live hören will. Der Hamburger und die Rosenheimer, das wird am 19. Juli etwas Spontanes und Einmaliges.

Davor werden der britische Singer-Songwriter Tom Gregory, der seit letztem Jahr mit seiner ersten Single „Run to you“ im Rampenlicht steht, und der Schweizer Chartbreaker Emanuel Reiter schon mal die Stimmung für einen großen Abend bereiten.

Den krönenden Abschluss macht am Sonntag, 22. Juli, ab 11 Uhr der beliebte OVB-Familientag. Bis zum Abend gibt es hier tolle Mitmachaktionen und Spielstationen sowie fetzige Musik unter anderem mit „Zwoa Bier“ und „VAIT“ . Selbstverständlich ist auch heuer wieder das echo-Team mit seinem bewährten Dosenwurfstand dabei. Wir freuen uns auf die Begegnung mit unseren Lesern!
Das gesamte Programm gibt es auch unter www.rosenheim-sommerfestival.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »