Ein Mini-Garten in der Stadt

26.05.2020 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Grüne Zone an der Stadtbibliothek Rosenheim

Thymian, Minze, Liebstöckel, Oregano, Himbeeren, Zucchini – das Team der Stadtbibliothek setzt auch in diesem Jahr auf Grün mit der Urban-Gardening-Aktion am Salzstadel. In bewährter Kooperation mit der Stadtgärtnerei wurden die Beete am Eingang der Stadtbibliothek mit verschiedenen Gemüse- und Kräutersorten bepflanzt.

Urban-Gardening-Anlagen sind mittlerweile in vielen Städten zu finden. Sie bieten ihren Bewohnern die Möglichkeit, regionale Lebensmittel frisch zu ernten. Sie sollen dabei einen bewussteren Umgang mit Obst und Gemüse fördern und helfen darüber hinaus, die Stadt zu begrünen. Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr konnte der Mini-Garten der Stadtbibliothek um weitere Pflanzmöglichkeiten erweitert werden.
Dabei ist gar nicht viel professionelles Equipment nötig, um auch zu Hause, zum Beispiel auf dem Balkon, mit dem Gärtnern loszulegen. Die Bibliothek freut sich in den kommenden Sommermonaten auf viele Naschkatzen und Erntehelfer.

Related Posts

Comments are closed.

« »