Menschen mit Demenz

24.02.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Treffen für Angehörige

Antworten für Angehörige von Menschen mit Demenz- unter diesem Motto steht ein völlig neuartig konzipierter, fünfteiliger Kurs (IKS-Kurs – informativ, kommunikativ, spirituell) und beschäftigt sich mit den Grundfragen von Angehörigen oder Menschen aus deren näherem Umfeld, die sich um einen an Demenz erkrankten Menschen kümmern. In den jeweiligen Kurseinheiten erhalten sie Antworten auf die Fragen: Was gerät durch die Krankheit im Leben der betroffenen Angehörigen durcheinander? Wo und durch wen erfahre ich Hilfe? Wie kann ich trotz der Belastung meine eigenen Interessen wahren? Welchen Beitrag kann mein Glaube für eine bessere Bewältigung der Situation leisten?
Die Treffen finden ab dem 26. Februar jeweils donnerstags von 14 bis 15.30 Uhr im Caritas-Zentrum Rosenheim, Reichenbachstraße 5, statt.

Der Kurs endet am Donnerstag, 26. März, um 14 Uhr mit einem Gottesdienst. Eine Teilnahme ausschließlich beim Schlussgottesdienst ist auch möglich.

Während der Kurszeiten ist die Betreuung erkrankter Angehöriger durch geschulte Helfer möglich. Die Kosten für die Betreuung betragen 20 Euro pro Person und Nachmittag, können aber gegebenenfalls über die Pflegeversicherung abgerechnet werden. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Im Anschluss sind alle zu einem gemütlichen Austausch eingeladen. Interessierten können sich im Caritas-Zentrum Rosenheim bei Martina Watzlaw, Telefon 0 80 31/20 37 14 anmelden. Die Kursleitung übernimmt Altenheimseelsorgerin Birgit Schmidinger, mit Co-Leitung Martina Watzlaw.

Related Posts

Comments are closed.

« »