Die glücklichen Gewinner des Spielmannszug Rosenheim sind dasnächste Mal beim Rosenheimer Stadtfest am 24. Juni zu hören.

Meistertitel verteidigt

06.06.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Spielmannszug Rosenheim ist zweifacher bayerischer Meister und Vizemeister

Sie ließen irische Kobolde tanzen und Disney’s Merida durch die schottischen Highlands reiten, entführten das Publikum in das Leben einer Prinzessin und ließen es beim Popsong „You can call me Al“ mitwippen. Am Sonntag, 28. Mai, kehrten die Musiker des Spielmannszug Rosenheim von der bayerischen Meisterschaft des Landesverbands für Spielmannswesen in Furth im Wald mit zwei Meistertiteln und einem Vizemeistertitel zurück.

Die Rosenheimer Spielleute traten in drei Kategorien an: In der Drumband – Klasse (Schlagwerk und Mallets) mit den Stücken „You can call me Al“ von Paul Simon und „Feel like a…Princess?“ von Tom Wagner, das extra für die Rosenheimer Drumband komponiert wurde. Mit dem „türkischen Marsch“ von W. A. Mozart und „Silver Moon“ von Tobias Lempfer kämpften die Musiker in der Kategorie Spielmannszüge offen Junioren um den Sieg. Die Senioren traten mit „Highlights from Brave“, einem Medley der Filmmusik von Disney’s Merida und „Limerick Dances“ von Tobias Lempfer an.

Monatelang hatten sich die Musiker im Alter von zwölf bis 35 Jahren auf die Meisterschaft vorbereitet, galt es doch, die zwei Meistertitel von 2015 in den Kategorien Spielmannszüge offen Junioren und Drumband zu verteidigen. Dass das klappt, damit hatte bis zuletzt niemand so richtig gerechnet: „Wir waren sehr gut vorbereitet, doch die anderen Vereine waren sehr stark und wollten sich für die deutsche Meisterschaft 2019 qualifizieren. Diese Ambitionen hatten wir eigentlich nicht. Umso mehr freut es uns, dass wir nun doch qualifiziert sind und von den Juroren gute Chancen für die deutsche Meisterschaft attestiert bekommen haben“, erzählt Manuela Schröder, die musikalische Leiterin des Spielmannszug Rosenheim.
Umso größer war die Freude, als bei der Siegerehrung gleich zwei Pokale an die Rosenheimer übergeben wurden. Die Meistertitel wurden anschließend mit den anderen bayerischen Vereinen gebührend gefeiert.

Bei der Heimkehr überraschten Eltern und Freunde die Meister mit einem Sektempfang am Bürgerhaus in Happing. Andreas Gehrig, Erster Vorsitzender, ist stolz auf seine Truppe: „Wir sind eine tolle Gemeinschaft über alle Altersklassen hinweg, nur so waren die Meistertitel überhaupt erst möglich. Besonders freut es mich, dass unsere Junioren zum dritten Mal in Folge bayerischer Meister geworden sind!“

Die Titelverteidiger sind das nächste Mal beim Stadtfest am 24. Juni in Rosenheim zu hören.

Related Posts

Comments are closed.

« »