Jean-Luc Salique

„Meisterkonzert“

24.04.2018 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Französischer Orgelprofessor spielt am Mittwoch, 2. Mai, in Kolbermoor

Am Mittwoch, 2. Mai, um 19.45 Uhr gibt es beim „Kolbermoorer Orgelmittwoch“ wieder einmal ein „Meisterkonzert“ in der Kirche Wiederkunft Christi, das heißt es dauert doppelt so lang als gewöhnlich, nämlich eine ganze Stunde.
Zu Gast wird Jean-Luc Salique sein, Professor am Conservatoire de Région in Saint-Étienne. Auf das Programm hat er Werke von Bach, Reger, Vierne und anderen gesetzt.

Über eine große Allgemeinbildung verfügend, interessiert sich Jean-Luc Salique leidenschaftlich für alles, was die unermessliche Literatur für Orgeln berührt. Er spielt die Musik des 17. Jahrhunderts mit „alten Fingersätzen“, interpretiert das gesamte Orgelwerk Johann Sebastian Bachs und gesteht eine besondere Vorliebe für die deutsche Romantik. Er ist einer der wenigen französischen Organisten, die die Musik Max Regers spielen.
Parallel zu seiner Professur am Conservatoire in Saint-Etienne (Loire) konzertiert Jean-Luc Salique in ganz Europa und in Nord-Amerika sowohl als Solist als auch im Zusammenspiel mit prestigeträchtigen Ensembles wie „The BBC Singers “.
Er gibt regelmäßig zahlreiche Meisterkurse in Frankreich, Tschechien und Rumänien und hat für italienische, englische, schweizerische, österreichische und französische Fernseh- und Rundfunkanstalten aufgenommen.
Auch beim „Meisterkonzert“ ist der Eintritt frei.

Related Posts

Comments are closed.

« »