„Meine eigene Scheißjugend“

09.10.2013 • Kultur

Andreas Altmann kommt nach Kolbermoor

Andreas Altmann aus Altötting schrieb 2012 den Besteller „Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend“. Eine Geschichte aus der beschaulichen deutschen Provinz voller Misshandlungen, Demütigungen bigotter, tätlicher Pfarrer und verkappter Nazis. Altmann erzählt von seiner Kindheit und Jugend in Altötting und wie am Ende aus einem Opfer ein freier Mensch wird. Zitat Süddeutsche Zeitung: „Ein menschlich wie literarisch beeindruckender, ja betäubender Amoklauf“.

Altmann liest auch aus seinem brandaktuellen Buch „Dies beschissen schöne Leben“ und steht für Fragen zur Verfügung.
Die „afa“ und die Stadtbücherei Kolbermoor laden dazu ein. Der Eintritt kostet zehn Euro.
Die Lesung findet am Mittwoch, 16. Oktober, in den Räumen der Stadtbücherei Kolbermoor im Rathaus, Rathausplatz 1, statt.

Beginn ist 19.30 Uhr. Einlass ab 19 Uhr. Platzreservierung unter der Rufnummer 0 80 31/ 9 54 64 bei Agathe Lehle, afa-Sprecherin, Kolbermoor, und zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei (www.stadtbuecherei-kolbermoor.de) möglich.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags