Mädchen schnuppern in die Welt der Ingenieurinnen

20.09.2016 • Aktuelles, Kurznachrichten

„Forscherinnen-Camp“ bei Kathrein und Hochschule

Mädchen schlüpfen in den Herbstferien im „Forscherinnen-Camp“ bei der Kathrein-Werke KG und der Hochschule Rosenheim in die Rolle einer Ingenieurin. Bewerbung ist noch möglich bis zum 9. Oktober
Mädchen, die verschiedene Ingenieurberufe sowie die dazugehörige Studiengänge hautnah erleben wollen, können sich im „Forscherinnen-Camp“ der Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ in den Herbstferien ausprobieren.

Hier lernen Gymnasiastinnen und Fachoberschülerinnen ab 15 Jahren in fünf Tagen sowohl die Hochschule Rosenheim als auch die Kathrein-Werke KG kennen. Gemeinsam tüfteln die Schülerinnen als Ingenieurinnen an einem Forscherinnenauftrag: der Entwicklung einer WLAN-Antenne.

Das Camp findet vom 30. Oktober bis 4. November statt. Bewerben können sich Schülerinnen unter www.tezba.de noch bis zum 9. Oktober.

Die Mädchen sind in der Nähe des Unternehmens beziehungsweise der Hochschule untergebracht und werden rundum versorgt. Während der Woche lösen sie eine branchenspezifische Aufgabe wissenschaftlich und praxisnah. Aber nicht nur das Forschen und Werkeln machen Spaß, auch gemeinsame Aktionen und Ausflüge am Abend. Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich die An- und Abreise muss selbst organisiert werden. Eindrücke von vorherigen Camps gibt es bei facebook.com/technikzukunftinbayern. Die Forscherinnen-Camps sind eines von vielen Projekten der Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“, die von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgebern bayme vbm gesponsert werden.

Die Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ hat seit 15 Jahren ein großes Ziel: Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. In vielen Projekten – vom Kindergarten über Schulen bis zum Übergang in Ausbildung oder Studium – soll das Interesse der Teilnehmer für technische, naturwissenschaftliche und digitale Zusammenhänge geweckt werden, fördert die Initiative.

Related Posts

Comments are closed.

« »