Literaturtage mit vielfältigem Programm

28.10.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

Tolle Veranstaltungen noch bis zum 14. Januar

Die Bad Aiblinger Literaturtage sind eine erfolgreiche Gemeinschaftsveranstaltung schon seit 27 Jahren von Gymnasium, Wirtschaftsschule, Volkshochschule, Stadtbücherei, Kunstverein, Seniorenzentrum Novalis, den örtlichen Buchhandlungen, Kulturförderverein Mangfalltal in Maxlrain e.V. und AIB-Kur.

An verschiedenen Orten finden im Zeitraum von Anfang Oktober bis Anfang Januar 2015 zahlreiche Lesungen und Vorträge statt. Die Literaturtage im Bad Aiblinger Gymnasium bilden den Hauptteil des Programms: eine Woche lang werden spannende Lesungen für Schüler und Erwachsene geboten. Am Montag, 3. November liest um 15 Uhr Sonja Kaiblinger aus „Scarry Harry“ – um 20 Uhr ist eine weitere Lesung mit Marc Deckert „Die Kometenjäger“.

Birgit Hasselbusch stellt am Dienstag, 4. November ihr Buch „Tod d´Azur“ um 15 Uhr vor, um 20 Uhr ist Schriftsteller Markus Orths zu Gast, er wird aus seinem neuen Buch „Alpha und Omega“ lesen.

Die bekannte Autorin Laura Walden liest am Mittwoch, 5. November um 15 Uhr aus „Corallenherz“ – eine Australiensaga. Abends kommt Sabine Kastius, Sprecherin und Schauspielerin für den BR u.a. ins Gymnasium.
Eine Lesung mit Texten von David Sedaris und Musik von Unit 5, beginnt um 20 Uhr.

Eine weitere bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin, Monika Feth, liest aus „Erdbeerpflücker“ am Donnerstag, 6. November um 15 Uhr, abends sind die Schüler des Gymnasiums selbst aktiv. Unter dem Motto „Dichter dran“ lesen sie eigene Gedichte, Songtexte, Kurzgeschichten, um 20 Uhr mit musikalischer Umrahmung. Tradition ist jedes Jahr am Freitag ein Kabarettabend. Am 7. November kommt Martin Großmann mit „Trüffelschweine“, Beginn ist um 20 Uhr.

Alpenkrimi mit Kommissar Jennerwein

Mit seinen Alpenkrimis um Kommissar Jennerwein ist der Kabarettist Jörg Maurer einer der erfolgreichsten regionalen Schriftsteller. Die Wirtschaftsschule Alpenland lädt ein zur musikkabarettistischen Krimi-Lesung am Dienstag, 18. November um 20 Uhr.

„Lass mich auch in Zukunft nicht in Ruh…„ ist der Titel des Lyrik-Abends zum Thema Liebe mit Salonensemble „Dolce Vita“ und Renate M. Mayer im Seniorenzentrum Novalis am Sonntag, 23. November um 16 Uhr.
Ein Vortrag mit Dr. Dirk Walter zum Thema „Als Bayern in den Ersten Weltkrieg zog“ findet am Mittwoch, 26. November um 19.30 Uhr im VHS-Haus statt. Der Kulturförderverein Mangfalltal veranstaltet am Freitag, 28. November um 19.30 Uhr einen Erzählabend mit den Rupertiwinkler Federfuchsern im Café Rott, Bad Aibling. Für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene wird am Sonntag, 30. November um 17 Uhr in Lindners Stadl am Marienplatz „Der Wolf und der Feuerdrache“ aufgeführt, Veranstalter ist die Buchhandlung Cortolezis. Die Stadtbücherei lädt am Montag, 1. Dezember um 15.Uhr zu einer offenen Lesung mit TINO ein – Spaß und Spannung für Kinder ab sechs Jahren. „Marcel Proust – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“, ein Vortrag mit Hanskarl Kölsch findet am Montag, 1. Dezember um 19 Uhr im Seniorenzentrum Novalis statt, Veranstalter ist die VHS Bad Aibling.

Den Abschluss der Literaturtage bilden zwei Veranstaltungen im Januar 2015: Angelika Wypukol-Klose und Klaus-Joachim Klose stellen am Mittwoch, 7. Januar um 19.30 Uhr „Ausgezeichnete Bücher 2014 – Nachlese“ in der Stadtbücherei vor. Am Mittwoch, 14. Januar findet um 19.30 Uhr im VHS-Haus in der Heubergstraße ein Lichtbildervortrag mit Gerhard Schulz „Das Lied der Nibelungen“ statt.

,,Nachlese“

In Bad Aibling sind die Literaturtage-Flyer im Rathaus am Marienplatz und an weiteren Stellen erhältlich.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es auch unter: www.literaturtage.bad-aibling.de, in der Stadtbücherei Bad Aibling, Telefon 0 80 61/49 01-1 40 und bei den jeweiligen Veranstaltern der Lesungen und Vorträge.

Related Posts

Comments are closed.

« »