Literaturfest Leseglück vom 22. Januar bis 18. Februar

19.01.2021 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim, Stadt Rosenheim

Zum zweiten Mal öffnen Kulturveranstalterinnen und -veranstalter im Chiemgau ihre Türen für das Literaturfest Leseglück – in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation „nur“ digital.
Von 22. Januar bis 18. Februar heißt es in der Region: Grenzenlos Literatur!
Auch das Evang. Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V. beteiligt sich mit zwei besonderen, literarischen Schmankerln.
Am 28 Januar nimmt die Regionalbischöfin i.R. Susanne Breit-Keßler mit auf eine Lesereise durch ihr Buch „Prost Mahlzeit“. Das Leben ist wie ein Überraschungsmenü: Man kann es sich nicht selbst zusammenstellen, der Chefkoch behält sich vor, was er wohlmeinend serviert. Beschwingt und leichtfüßig lädt die leidenschaftliche Hobbyköchin und Theologin Susanne Breit-Keßler zu einer Reise durch die Welt des Kulinarischen ein. Eine Anmeldung ist unter https://ebw-rosenheim.de/kalender/21341 notwendig
Am 11. Februar liest Felix Leibrock, Autor und Pfarrer, aus seinem neuen Roman „Wenn der Sommer kommt, tanzen die Träume“ mit biographischem Ausgangspunkt. Als junger Student hatte er zwei schwierige Augenoperationen. Mit der Gefahr zu erblinden. Doch die Operationen verliefen gut. Anders ist das bei der fiktiven Selma. Sie ist frisch gebackene Abiturientin. Das Leben in seiner Fülle liegt vor ihr. Studieren? Erdbeerenpflücken in Neuseeland? Work and travel? Doch dann verunglückt sie mit dem Auto und erblindet. Und nun? Eine Anmeldung unter https://ebw-rosenheim.de/kalender/21342 notwendig
Weitere Veranstaltungen finden sich unter https://leseglueck-grenzenlos.de

Related Posts

Comments are closed.

« »