Lesetipp

30.10.2018 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Die finnische Lehrerin und Autorin Minna Rytisalo hat mit ihrem ersten Roman in Finnland viel Erfolg. Der Roman besteht aus drei Teilen. Teil 1 wird aus der Sicht von Viljami erzählt. Er hat früh seine Eltern verloren, lebt auf einem einsamen Bauernhof und verliebt sich ganz unerwartet in Lempi, die hübsche Tochter des Ladenbesitzers aus der kleinen Stadt Rovaniemi. Teil 2 wird von der Magd Elli erzählt, Teil 3 von Sisko, der Zwillingsschwester von Lempi. So entsteht eine kunstvoll verwebte Geschichte in Zeiten des Lapplandkrieges zwischen Finnen und Deutschen. Die jungen Menschen sind entwurzelt und entfremden sich. Das harte Schicksal übernimmt das Ruder des Lebens.

Minna Rytisalo
Lempi, das heißt Liebe
224 Seiten
Carl Hanser Verlag
ISBN-10: 3446260048
ISBN-13: 978-3446260047

Weitere Lesetipps gibt es unter https://stadtbibliothek.rosenheim.de/.

Related Posts

Comments are closed.

« »