Leidenszeit geht weiter

27.01.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Die Leidenszeit bei den TuS Bad Aibling Fireballs geht weiter. Beim Auswärtsspiel bei den Avides Hurricanes aus Rotenburg an der Wümme konnten die FireGirls kein Land gewinnen. Durch eine zu hohe Fehlerquote, schlechterem Reboundverhalten und auch unbefriedigende Freiwurfausbeute waren die Bundesligadamen aus dem Landkreis Rosenheim nicht in der Lage die wichtigen Punkte gegen den Abstieg aus dem hohen Norden nach Oberbayern zu entführen.
Alle Viertel verloren die Fireballs, dennoch konnten sie die Partie gegen die Niedersächsinnen über lange Zeit ausgeglichen gestalten. Noch in der 35. Spielminute stand es nur 56 zu 52 für Rotenburg. Vier Punkte Rückstand sind gar nichts im Basketball. Die Fans und auch das Team schöpften Hoffnung. Doch plötzlich riss der Faden der FireGirls. Innerhalb von zwei Minuten kassierte man zehn Punkte und das Spiel war gelaufen. Am Ende ging man mit hängenden Köpfen und der Niederlage von 61 zu 77 vom Parkett. „Kopf hoch“ heißt es nun bei den Fireballs. Es ist immer noch alles drin, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Dennoch muss man besser Rebounden, Freiwürfe verwandeln und die eigene Fehlerquote niedrig halten. Am kommenden Samstag steht das nächste, wichtige Heimspiel an.

Related Posts

Comments are closed.

« »