Mit diesem Bild wirbt die Wasserwacht um Rettungsschwimmer.

„Lass mich nicht im Stich!“

01.08.2017 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Wasserwacht Bad Aibling bietet Ausbildung zum Rettungsschwimmer

Der Sommer blinzelt immer mal wieder hervor und zeigt sich von seiner schönsten Seite. Natürlich geht es dann mit der ganzen Familie und Freunden an die vielen Seen oder Freibäder in der Region. Der Spaß wird oft von den verschiedensten Gefahren rund ums kühle Nass getrübt. Eltern, Großeltern, Geschwister und Angehörige von Kindern, wissen wie schwer es in einer Notsituation ist, das richtige zu tun. Diese Realität kann und darf man nicht ausblenden. So gibt die Wasserwacht Bad Aibling zu bedenken: „Einer Deiner Freunde oder Angehörigen schwimmt und merkt, dass ihm von jetzt auf gleich die Kraft aus geht, der Weg zum rettenden Ufer nicht mehr machbar ist, er immer wieder unter Wasser gerät und Wasser schluckt! Der Überlebenskampf beginnt! Du und weitere Badegäste erkennen die Lage, aber keiner springt entschlossen ins Wasser um zu helfen. Die Angst bei ungelernten Helfern ist eben so groß, wie bei Hilfebedürftigen. Und selbst, wenn Du zu Hilfe eilst, weißt Du wie´s richtig geht? Als Rettungsschwimmer der Wasserwacht Bad Aibling erlernt man Rettungstechniken, Wissen über Gefahren und wirst auf diverse Situationen vorbereitet.“
Infos zur Ausbildung gibt es unter: www.wasserwacht-badaibling.de Die Grundausbildung beinhaltet unter anderem Schwimmtraining, Erste-Hilfe- Kurs und das Rettungsschwimmabzeichen Silber.

Related Posts

Comments are closed.

« »