Lärmwelle

27.04.2021 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Über 2500 Menschen beteiligten sich am Samstag an einer „Lärmwelle“ entlang des geplanten Streckenverlaufs des Brenner-Nordzulaufs, wie hier etwa in Eitzing/Stephanskirchen. Der Protest, initiiert von den Bürgerinitiativen der betroffenen Gemeinden, formierte sich quer durch den Landkreis Rosenheim unter dem Motto „Hoit ma zam“. Mit Instrumenten, Töpfen, Kuhglocken und Hupen machten die Teilnehmer auf ihre Forderungen aufmerksam: Alternativen zum Neubau, etwa durch Modernisierung der bestehenden Schienenstrecke. Foto: Schlecker

Related Posts

Comments are closed.

« »