Das Rosenheimer Prinzenpaar in zivil: Alexander Neubauer und Konstanze Grabmayr. Foto: Klement

„La Grande Revue“ Der Fasching wird sexy

13.11.2013 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten, Stadt Rosenheim

„Rosenheim goes Burlesque“ – Das wird ein heißer Fasching

Es wird glamourös, es wird elegant… und es wird vor allem eins – sexy! Das Motto des Rosenheimer Faschings 2014 lautet: „La Grande Revue – Rosenheim goes Burlesque“. Angeführt wird der Rosenheimer Fasching 2014 von „Prinz Alexander I., Herrscher über Berg und Tal“ und „Prinzessin Konstanze I. vom Palast der seidenen Träume“. Die beiden Rosenheimer sind Freunde aus Kindertagen und heißen im „richtigen Leben“ Alexander Neubauer und Konstanze Grabmayr. Er ist selbstständiger Immobilienmakler der Alpina Immobilien GmbH und ist ein durchtrainierter Sportler. Seine Prinzessin arbeitet als selbstständige Modedesignerin. Sie tanzte bereits in der Garde und designt seit sieben Jahren die Kostüme der Garde und des Prinzenpaares. Da kann in der kommenden Saison wohl an Stoff gespart werden …

Den Ursprung hatte das Motto „Burlesque“ im Paris der 20er-Jahre. Von dort aus eroberte diese neue Art der darstellenden Kunst die ganze Welt. Über Frankreich nach Berlin und schließlich bis zum Broadway.

Es geht um Tanz, es geht um Musik und um Theater. Rosenheim wird sich im Fasching in ein riesiges Theater verwandeln. Jede Tanzfläche im Landkreis wird zur Showbühne und jede Halle zum Revue-Theater. Die Garde formt sich zum Tanzensemble und begeistert Sie mit tollen Kostümen, einer atemberaubenden Show und viel nackter Haut…
Die Rosenheimer Faschingsgilde im Wirtschaftlichen Verband e.V. wird zum vietrten Mal von Präsidenten Ernst Fürbeck und Vizepräsidenten Georg Backert angeführt.

Hier die Höhepunkte des Rosenheimer Faschings:

11. Januar Rosenball: Der Eröffnungsball der Faschingssaison im KU‘KO feiert heuer sein zehnjähriges Jubiläum.
1. Februar Stadt- und Landball: Der Ball der Faschingsgilden aus Stadt und Land im KU‘KO Rosenheim. Die Faschingsgilden aus Bad Aibling, Neubeuern, Prutting, Prien, Wasserburg, und Bernau zeigen ihr Marsch- oder Showprogramm. Dazwischen gibt es jede Menge Tanzmusik mit der Live-Band „up to date“. Gegen 1 Uhr zeigen die Gastgeber, die Faschingsgilde Rosenheim, ihr Showprogramm.

16. Februar Kinderball: Viel Spaß für alle großen und kleinen Faschingsnarren in der Inntalhalle Rosenheim.
4. März Kehraus im Gasthof Höhensteiger in Westerndorf St. Peter: Ab 19 Uhr bietet sich die letzte Gelegenheit den Fasching 2014 zu feiern. Pünktlich um Mitternacht wird dieser dann von der Faschingsgilde Rosenheim zu Grabe getragen.

Related Posts

Comments are closed.

« »