n Aktion: Das Performance-Duo Angela Dauber und Samuel Rachl.

Kunsträume – innen und außen

16.04.2014 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Performance-Duo Angela Dauber und Samuel Rachl

Eine Ausnahme-Ausstellung findet derzeit in der Rosenheimer Städtischen Galerie statt: das Experiment einer retrospektiven Übersicht über das Werk des Performance-Duos Angela Dauber und Samuel Rachl.
Schon seit 1987 erarbeiten die Tanzdramaturgin Dauber und der bildende Künstler Rachl gemeinsame Projekte. Sie gehörten zu den ersten Performancekünstlern, die die Stadt auch außerhalb geschützter Kunsträume eroberten: im Kollektiv mit Wissenschaftlern, Literaten und Kollegen aus den unterschiedlichsten Kunstsparten. Damit gehörten sie zu den Vorreitern einer Tendenz, die erst in den letzten zehn Jahren eine breitere Aufmerksamkeit erfuhr. Dauber und Rachl geht es immer um die Abkehr vom Objekt zugunsten der kollektiven Handlung und Autorschaft. Unter dem Dach einer übergreifenden Idee wird jedem einzelnen Akteur – sozusagen als Spezialisten auf seinem Gebiet – die Autonomie seines Handelns zugestanden, so dass niemand eine auferlegte Rolle „spielt“, sondern authentisch und professionell agiert.

Mit dabei sind in der Regel unter anderen Angela Dauber selbst, Schauspielerin Ruth Geiersberger, Schauspieler und Regisseur Carlton Bunce, Bewegungskünstler Egmont Körner, Literaturwissenschaftler und Autor „Jan Schulz“, Physiker Rainer Gruber, Philosoph Ulrich Winko sowie Tänzer und Literaten, die fast alle auch im Bereich der experimentellen Kunst zuhause sind. Mit dem bewusst flüchtigen und unkommerziellen Charakter der Aktion vertreten sie eine ähnlich unkonventionelle Position wie die Pioniere der Kunstaktion in den 60er-Jahren.

Der Reiz der Flüchtigkeit aber hat eine Kehrseite; denn in Museen herrscht weiterhin die Konzentration auf Bilder und Skulpturen, während eine Aktion nur dokumentiert wird, wenn an ihre Stelle planmäßig Video oder Foto treten. Wie also Performance ausstellen ohne Foto und Video? Dem bildenden Künstler Samuel Rachl verdanken wir immerhin einen ganzen Satz skulpturaler Objekte, die jeweils als „Mobiliar“ dienten. „Retrospektiv reloaded“ – kann der Besucher diese Requisiten durchwandern. Im Rahmen der Ausstellung werden sie aktualisiert durch verschiedene performative Aktionen, darunter die „Öffentlichen Miniaturen‚… durch den Kopf’“, deren leuchtendes Neon-Orange dem Betrachter im Laufe des Rundgangs immer wieder begegnet.

Aber auch in der übrigen Zeit bietet sich in der Ausstellung ein ausgesprochen lebendiger Überblick über das Schaffen des Duos, von denen beide immer auch einzeln ihren künstlerischen Weg gingen. So lädt zum Beispiel ein Schilder-Text-Raum der „Wortarbeiterin“ Dauber mit Personalpronomen zur eigenen Konstruktion sprachlicher Kommunikationsmuster und Gedankenspiele ein, ein anderer erlaubt inmitten der Architekturen ein Eintauchen in ihre literarischen Welten.

Zwischen frühen Rachl-Skulpturen mit Hautbespannung erinnert eine Großaufnahme an die in frische Häute eingewickelte „Mumie“, die während der Eröffnung als lebendes Objekt den Faktor Zeitlosigkeit ebenso ins Spiel brachte wie einige im Dauerloop die Mehrfachtreppe begehenden Performer.

Insbesondere aber die Säle, in die Samuel Rachls Zeichnungen in lockerer und doch hochkonzentrierter Hängung wie zufällige Blicke durch die Fenster eines Wohnblockes eingestreut sind, lohnen jeden performancefreien Ausstellungsbesuch. Rachl zeichnet – umgekehrt proportional zur vermeintlichen Lässigkeit – mit äußerster Sparsamkeit und Treffsicherheit ein Zusammenkommen von Menschen oder Mischwesen, Tattoos und Comics, Mode-Design und der Bilderflut aus dem world wide web. Mit klarem Strich umrissen, vermischen sich das Absurde und das Kuriose und verführen im Vorbeigehen zum Weiterspinnen seiner Paradoxien.

Zu sehen ist das gelungene Experiment dieser Ausstellung in der Städtischen Galerie Rosenheim noch bis zum 27. April.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags