„Kunst und Künstler“
epaper

„Kunst und Künstler“

Eine Sonderstadtführung unter dem Motto „Kunst und Künstler“ findet am 13. November statt. Sie führt zu öffentlichen Kunstwerken im Stadtgebiet Rosenheim.
Wie wichtig die Kunst im Alltag der Menschen ist, hat man erst bemerkt, als sie uns in Coronazeiten nicht mehr selbstverständlich zugänglich war, als alle Theater und Museen, alle Galerien und Ausstellungen geschlossen waren.

Die Kunstschaffenden hat die Pandemie besonders hart getroffen. Umso erfreulicher ist es, dass es wieder möglich ist, am Kulturbetrieb uneingeschränkt teilzunehmen.
Diese Stadtführung beschäftigt sich auch mit der großen Zahl bildender Künstler, denen schon früher unsere Region Inspiration und künstlerische Heimat war und deren Werke sich häufig im sogenannten „Öffentlichen Raum“, in Kirchen und Parks oder im Stadtgebiet verteilt, wiederfinden. Die Tour startet am 13. November um 14 Uhr am Wasserrad am KUKO und endet an der Städtischen Galerie, wo die Kunst- und Handwerk Ausstellung stattfindet.

Karten müssen im Webshop unter touristinfo-rosenheim.de oder direkt in der Touristinfo Rosenheim im Parkhaus P1, Hammerweg 1, erworben werden. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter 0 80 31/3 65-90 61. Die Plätze sind auf 25 Personen limitiert.

Anzeige
Edeka