Ritchie Lindl, Rupert Dorrer, Anja Grigull, Willi Zimmer, Uschi Kannopka, Martina Thalmayr, Ralf Bosse, HaJo von Oertzen und Silvana Pasquavaglio (von links).

Die Künstler der Stadt Bad Aibling

07.08.2018 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Jahreshauptversammlung des Kunstvereins mit Neuwahlen

Der Kunstverein Bad Aibling lud vor Kurzem zur Jahreshauptversammlung in die Galerie des alten Feuerwehrgerätehauses. Insgesamt 23 Mitglieder fanden sich ein. Die Vorstände berichteten über die Aktivitäten des Vereins in den vergangenen zwei Jahren. Sie betonten, dass sich der Verein und das Team um die Erste Vorsitzende Martina Thalmayr, neben den „regulären“ circa acht bis neun Ausstellungen im Jahr auch an weiteren Events der Stadt Bad Aibling sowie an spontanen Aktionen beteiligt.

So stehen die Räumlichkeiten beispielsweise für Konzerte und Lesungen während der alljährlichen Literaturtage zur Verfügung. Der Kunstverein unterstützte im November 2017 auch die Flüchtlingsaktion „RefuChairs“ und gestaltete in diesem Jahr die ersten Max-Mannheimer-Kulturtage mit.
Auch um den Nachwuchs kümmert man sich. Insbesondere Rupert Dorrer liegt die Förderung von Kindern am Herzen. Alljährlich unterstützt der Künstler die Stadt bei ihren Ferienaktivitäten. In diesem Jahr lädt er zu einem Ausflug auf die Fraueninsel ein. Die teilnehmenden Kinder können ihre Eindrücke dort auch gleich verarbeiten. Dorrer steht ihnen bei der Malaktion hilfreich zur Seite.

Der Verein war auch bei der diesjährigen Familien-Olympiade des Jugendzentrums Mosaik dabei und forderte Kinder und Eltern auf, zeichnerisch tätig zu werden: „Montagsmaler“ nannte sich das Spiel in Anlehnung an eine beliebte Sendung: Kinder und Eltern mussten vorgegebene Begriffe zeichnen und versuchen, sie so schnell wie möglich zu erraten, um möglichst viele Punkte zu sammeln.

„Es gibt also immer viel zu tun“, resümierte Martina Thalmayr, „und es macht viel Spaß, denn wir sind ein tolles Team.“ Ihrem Appell, sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen, kamen gleich zwei Mitglieder nach: Anja Grigull und Ritchie Lindl stellten sich zur Wahl des neuen Vorstands und wurden zum Beisitzer (Ritchie Lindl) und zur Schriftführerin (Anja Grigull) gewählt.

Sämtliche Mitglieder des bisherigen Vorstands wurden einstimmig wiedergewählt. Allerdings tauschten HaJo von Oertzen und Ralf Bosse die Rollen: von Oertzen wird zukünftig als Kassier tätig sein, während Bosse die Aufgabe eines Beisitzers übernimmt.
Und so sieht die restliche Aufgabenverteilung im Verein aus: Erste Vorsitzende ist Martina Thalmayr, Zweiter Vorsitzender Willi Zimmer, Schriftführerin Anja Grigull, Pressesprecherin Silvana Pasquavaglio und weitere Beisitzer sind Uschi Kannopka, Rupert Dorrer und Ritchie Lindl. Als Revisoren unterstützen weiterhin Bürgermeister Felix Schwaller und Stadträtin Elisabeth Geßner den Kunstverein.

Related Posts

Comments are closed.

« »